Rezept Gemuese Reispfanne mit Krabben

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemuese-Reispfanne mit Krabben

Gemuese-Reispfanne mit Krabben

Kategorie - Reis, Krabbe, Diaet, Diabetes, Singles Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29645
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15737 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ist der Fisch frisch? !
Prüfen Sie vor dem Einkauf, ob der Fisch frisch ist. Schauen Sie, ob die Schuppen glänzen und eng an der Fischhaut anliegen. Auch die Kiemen sollten Sie untersuchen. Sie müssen rot oder rosa sein, aber niemals grau.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
30 g Naturreis
- - Salz
- - Pfeffer
100 g rote Paprikaschote; geputzt
100 g Lauchzwiebeln; geputzt
1  Knoblauchzehe
1 Tl. Oel
150 g Tiefseekrabbenfleisch
2 Tl. Sojasosse; ohne Zuckerzusatz
1 El. Schnittlauch
Zubereitung des Kochrezept Gemuese-Reispfanne mit Krabben:

Rezept - Gemuese-Reispfanne mit Krabben
Reis in Salzwasser etwa 30 Minuten kochen. Die Paprikaschote wuerfeln, die Lauchzwiebel in duenne Scheiben schneiden. Knoblauchzehe schaelen, fein hacken. Oel in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Knoblauch, Paprikawuerfel und Lauchringe darin anduensten. Krabben und den abgetropften Reis daruntermischen, ca. 5 Minuten weiterduensten. Mit Sojasosse und Pfeffer pikant abschmecken. Mit Schnittlauch bestreuen. :Pro Person ca. : 260 kcal :Pro Person ca. : 1089 kJoule :Eiweis : 25 Gramm :Fett : 6 Gramm :Kohlenhydrate : 27 Gramm :Broteinheiten : 2 :Zubereitungs-Z.: 40 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?
Dass sie lecker sind, weiß jeder. Dass es nur eine geben kann, wissen die wenigsten. Die Mozartkugel hat viele Nachahmer, denn ihr Name lässt sich nicht schützen. Dennoch ist da diese eine, traditionsreiche Salzburger Konditorei.
Thema 9045 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Ohne Traubenzucker kein GehirnjoggingOhne Traubenzucker kein Gehirnjogging
Beim Traubenzucker verhält es sich wie bei anderen Zuckerarten auch: Zu viel davon ist schädlich. Doch ohne Traubenzucker würde der menschliche Körper nicht funktionieren.
Thema 6825 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 10206 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |