Rezept Gemuese Pilz Reis im Wok

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemuese-Pilz-Reis im Wok

Gemuese-Pilz-Reis im Wok

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8875
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6009 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbis !
wirkt entzündungshemmend, entschlackt,regt die regenerierung der Haut an

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
30 g Mu-Err-Pilze
200 g Lang Korn Reis
400 ml Gemuesebruehe
2  rote Paprikaschoten
1  Zwiebel
1  Knoblauchzehe
2  Fruehlingszwiebeln, ersatzweise
1  Stange Lauch
2  Fleischtomaten
1 Bd. glatte Petersilie
2 El. kaltpepresstes Olivenoel
30 g Butter
- - Salz
- - Cayennepfeffer
Zubereitung des Kochrezept Gemuese-Pilz-Reis im Wok:

Rezept - Gemuese-Pilz-Reis im Wok
1. Die Pilze in reichlich Wasser ca. 2-3 Std. einweichen. Den Reis mit der Gemuesebruehe im offenen Topf aufkochen, dann den reis zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten ausquellen lassen. 2. Inzwischen die Paprikaschoten aufschneiden, von Trennwaenden und Kernen befreien, waschen und in kleine Rhomben schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schaelen und fein Wuerfeln. Die Fruehlingszwiebel oder den Lauch putzen und schraeg in duenne Ringe schneiden. 3. Die Tomaten mit kochendem Wasser ueberbruehen, haeuten, vierteln, entkernen und von den gruenen Stengeln befreien. Das Fruchtfleisch wuerfeln. Die Petersilie abspuelen trocken schuetteln und fein hacken. Die Pilze abtropfen lassen und die harten Stielenden entfernen. Die Huete in 1 cm breite Streifen schneiden. 4. Das Olivenoel und die Butter im WOK erhitzen. Das Gemuese bis auf die Tomaten darin anbraten, bis die Zwiebel glasig ist. Das Gemuese zur Seite schieben und den Reis unter Ruehren 2-3 Minuten anbraten. Dann rasch mit dem Gemuese, den Pilzen, den Tomatenwuerfeln und der Petersilie vermischen. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Wer mag kann das ganze mit gruenen Oliven garnieren. Pro Portion etwa: 2400kJ / 570kcal; 32 g Eiweiss; 26 g Fett; 59 g Kohlenhydrate Quellzeit 2-3 Std. Zubereitungszeit ca. 35 Min. ** From: Adrian@adri.sh.sub.de (Adrian Schwegler) Date: Sun, 12 Jun 94 00:56:12 MEZ Stichworte: Gemuesegerichte, Reisgerichte, Chinesisch, Wok, Asien, News

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Christiane Detemple-Schäfer: die junge Spitzenköchin aus dem HunsrückChristiane Detemple-Schäfer: die junge Spitzenköchin aus dem Hunsrück
Während es manche Kollegen von Christiane Detemple-Schäfer ständig ins Rampenlicht zieht, ist die junge Köchin selbst auffällig unauffällig – zumindest, was ihre Medienpräsenz betrifft.
Thema 7220 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Harald Wohlfahrt - Kochkunst auf höchstem NiveauHarald Wohlfahrt - Kochkunst auf höchstem Niveau
Wer über die Weihnachtsfeiertage einen Abstecher in die Baiersbronner „Schwarzwaldstube“ plant, um sich dort von Harald Wohlfahrt und seinem Team kulinarisch verwöhnen zu lassen, ist im Oktober leider schon ein wenig zu spät dran.
Thema 5891 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Feinschmecker auf Bayrisch die neue FeinschmeckerartFeinschmecker auf Bayrisch die neue Feinschmeckerart
In weiten Teilen Deutschlands ist man immer noch der Ansicht, dass die bayrische Küche außer Weißwürsten, Schweinshaxen und Sauerkraut nichts Vernünftiges hervorgebracht habe.
Thema 18196 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |