Rezept Gemuese mit Haehnchenbrust

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemuese mit Haehnchenbrust

Gemuese mit Haehnchenbrust

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14390
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2549 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebelringe – braun und knusprig !
Wälzen Sie Zwiebelringe vor dem Braten in etwas Mehl. Beim Braten werden sie dann schön braun und appetitlich knusprig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Wachtelbohnen, alternativ weisse Bohnen
1 El. Klare Bruehe, Instant
1 Tl. Bohnenkraut, getrocknet
300 g Brechbohnen, tiefgekuehlt
250 g Austernpilze
8  Scheibe Fruehstuecksspeck
4  Haehnchenbrustfilets a 125g
2 El. Oel
- - Salz
- - Pfeffer, weiss
150 g Creme fraiche
- - Bohnenkraut, frisch zum garnieren
Zubereitung des Kochrezept Gemuese mit Haehnchenbrust:

Rezept - Gemuese mit Haehnchenbrust
Die Wachtelbohnen ueber Nacht in 1 Liter kaltem Wasser einweichen. Am naechsten Tag im Einweichwasser aufkochen. Bruehe und Bohnenkraut zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde garen. Die tiefgefrorenen Bohnen ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben. Austernpilze putzen, waschen und etwas zerkleinern. Die Haelfte des Specks in Streifen schneiden und knusprig ausbraten. Die Pilze darin anduensten und wuerzen. Fleisch waschen, trockentupfen. Oel in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin anbraten. Bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten weiterbraten. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Restlichen Speck zugeben und anbraten. Bohnen abtropfen lassen und zu den Pilzen geben. Creme fraiche unterruehren und erwaermen. Alles wuerzig abschmecken. Nach Belieben mit frischen Bohnenkrautblaettchen garnieren. Die Haehnchenbrustfilets mit dem ausgebratenen Speck belegen und extra reichen. Zubereitungszeit etwa 1 1/2 Stunden Pro Portion ca. 620 kcal Quelle: Mini 8/95 ** Gepostet von Olaf Herrig Date: Thu, 16 Feb 1995 Stichworte: Fleisch, Huhn, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Koriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen KücheKoriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen Küche
Ist das tatsächlich wahr – es gibt ein Gewürz, das Brot und Lebkuchen verfeinert und gleichzeitig unverzichtbar in indischen Chilis und Currymischungen ist?
Thema 10217 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Christstollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der ChriststollenChriststollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der Christstollen
Für Menschen, die weder Sultaninen noch Rosinen noch Orangeat oder gar Zitronat mögen, ist er einfach nur bäh. Für alle anderen hält er seinen Status als praktischster Kuchen der Weihnachtszeit.
Thema 7971 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Bio wir wollen alle nur das BesteBio wir wollen alle nur das Beste
Bedächtig nagt die scheinbare Hilflosigkeit an unserer Konsequenz. Die Folge ist meist ein noch viel schlimmer nagendes schlechtes Gewissen. Wieder konnten wir nicht widerstehen!
Thema 5452 mal gelesen | 05.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |