Rezept Gemuese mit Haehnchenbrust

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemuese mit Haehnchenbrust

Gemuese mit Haehnchenbrust

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14390
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2491 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lauch !
bekämpft Bakterien im Darmtrakt, durch sein Lauchöl, fördert es die regenerierung und Aufbau der Galle

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Wachtelbohnen, alternativ weisse Bohnen
1 El. Klare Bruehe, Instant
1 Tl. Bohnenkraut, getrocknet
300 g Brechbohnen, tiefgekuehlt
250 g Austernpilze
8  Scheibe Fruehstuecksspeck
4  Haehnchenbrustfilets a 125g
2 El. Oel
- - Salz
- - Pfeffer, weiss
150 g Creme fraiche
- - Bohnenkraut, frisch zum garnieren
Zubereitung des Kochrezept Gemuese mit Haehnchenbrust:

Rezept - Gemuese mit Haehnchenbrust
Die Wachtelbohnen ueber Nacht in 1 Liter kaltem Wasser einweichen. Am naechsten Tag im Einweichwasser aufkochen. Bruehe und Bohnenkraut zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde garen. Die tiefgefrorenen Bohnen ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben. Austernpilze putzen, waschen und etwas zerkleinern. Die Haelfte des Specks in Streifen schneiden und knusprig ausbraten. Die Pilze darin anduensten und wuerzen. Fleisch waschen, trockentupfen. Oel in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin anbraten. Bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten weiterbraten. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Restlichen Speck zugeben und anbraten. Bohnen abtropfen lassen und zu den Pilzen geben. Creme fraiche unterruehren und erwaermen. Alles wuerzig abschmecken. Nach Belieben mit frischen Bohnenkrautblaettchen garnieren. Die Haehnchenbrustfilets mit dem ausgebratenen Speck belegen und extra reichen. Zubereitungszeit etwa 1 1/2 Stunden Pro Portion ca. 620 kcal Quelle: Mini 8/95 ** Gepostet von Olaf Herrig Date: Thu, 16 Feb 1995 Stichworte: Fleisch, Huhn, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grillzeit Würstchenzeit welche Wurst soll auf den GrillGrillzeit Würstchenzeit welche Wurst soll auf den Grill
Kaum strahlt die Sonne vom blauen Frühlingshimmel, werfen schon die ersten Frühgriller den Grill an. Und was ist mit am beliebtesten beim Grillen? Würstchen in jeder Art und Form. Was ist drin, wie sind sie gewürzt und welche kann (darf) man grillen?
Thema 16644 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 7086 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Was koche ich heute ?Was koche ich heute ?
Wie oft haben Sie sich das schon gefragt? Mir ging es ebenso! Oft habe ich auch meinen Mann gefragt Was soll ich denn kochen? Als Antwort bekommt man ja doch immer nur die eine Aussage: Ach, koch doch irgend etwas!
Thema 331172 mal gelesen | 22.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |