Rezept Gemuese mit Haehnchenbrust

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemuese mit Haehnchenbrust

Gemuese mit Haehnchenbrust

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14390
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2604 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kokosnuss-Schalen !
Wenn man die Schalen (zum Basteln oder Musizieren) verwenden möchte, sägt man die Nuss in der Längsachse so ein, dass nur die Schale eingeschnitten ist. Mit einem Hammer schlägt man dann behutsam nacheinander auf beide Hälften, und innen löst sich der Kern von der Schale.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Wachtelbohnen, alternativ weisse Bohnen
1 El. Klare Bruehe, Instant
1 Tl. Bohnenkraut, getrocknet
300 g Brechbohnen, tiefgekuehlt
250 g Austernpilze
8  Scheibe Fruehstuecksspeck
4  Haehnchenbrustfilets a 125g
2 El. Oel
- - Salz
- - Pfeffer, weiss
150 g Creme fraiche
- - Bohnenkraut, frisch zum garnieren
Zubereitung des Kochrezept Gemuese mit Haehnchenbrust:

Rezept - Gemuese mit Haehnchenbrust
Die Wachtelbohnen ueber Nacht in 1 Liter kaltem Wasser einweichen. Am naechsten Tag im Einweichwasser aufkochen. Bruehe und Bohnenkraut zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde garen. Die tiefgefrorenen Bohnen ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben. Austernpilze putzen, waschen und etwas zerkleinern. Die Haelfte des Specks in Streifen schneiden und knusprig ausbraten. Die Pilze darin anduensten und wuerzen. Fleisch waschen, trockentupfen. Oel in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin anbraten. Bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten weiterbraten. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Restlichen Speck zugeben und anbraten. Bohnen abtropfen lassen und zu den Pilzen geben. Creme fraiche unterruehren und erwaermen. Alles wuerzig abschmecken. Nach Belieben mit frischen Bohnenkrautblaettchen garnieren. Die Haehnchenbrustfilets mit dem ausgebratenen Speck belegen und extra reichen. Zubereitungszeit etwa 1 1/2 Stunden Pro Portion ca. 620 kcal Quelle: Mini 8/95 ** Gepostet von Olaf Herrig Date: Thu, 16 Feb 1995 Stichworte: Fleisch, Huhn, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Skiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis MarillenknödelSkiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis Marillenknödel
Ohne die Hüttenvesper ist der Skiurlaub nur halb so schön - Bewegung an der frischen Schneeluft macht bekanntlich hungrig, und deshalb kehren die Pistenstürmer in Scharen ein, um sich an einheimischen Köstlichkeiten zu stärken.
Thema 6242 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Ysop - das Josefskraut in der KücheYsop - das Josefskraut in der Küche
Sein herber, leicht bitterer und erfrischender Geschmack erinnert an Rosmarin oder Salbei. Wie sie ist auch der Ysop im Mittelmeerraum heimisch.
Thema 19151 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Vegetarisch Grillen - Welches Gemüse eignet sich zum Grillen?Vegetarisch Grillen - Welches Gemüse eignet sich zum Grillen?
Mit steigenden Temperaturen bekommen mehr und mehr Leute Lust, ihre Freizeit draußen zu verbringen. Grillparties haben Hochsaison. Doch was machen diejenigen, für die Bratwurst und Steak zu den absoluten „No-Go’s“ gehören?
Thema 95929 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |