Rezept Gemüse mit Cashew Kernen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemüse mit Cashew-Kernen

Gemüse mit Cashew-Kernen

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22132
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2322 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gläser - ohne Sprung gefüllt !
Drehen Sie das Glas auf den Kopf und schlagen mit der flachen Hand auf den Boden. Eventuell wiederholen. Die meisten Gläser lassen sich dann problemlos öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1  Zwiebel
1  grüne Paprikaschote
1  Lauchstange
2 klein. Zucchini
2 El. Ghee
150 g Cashew-Kerne
1 Tl. Cumin; frisch zerstoßen
- - Meersalz
Zubereitung des Kochrezept Gemüse mit Cashew-Kernen:

Rezept - Gemüse mit Cashew-Kernen
Zwiebel fein hacken. Paprika in dünne Streifen, Lauch und Zucchini in dünn Scheiben schneiden. In einer Pfanne (mit Deckel) Ghee erhitzen, zuerst Zwiebel, Paprika und Lauch andünsten. Durchrühren und zugedeckt bei mittlerer Hitze 2 bis 3 Minuten dünsten. Nun die Zucchini und Cashew-Kerne zugeben, mit Cumin und Meersalz abschmecken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Knollenziest ein WurzelgemüseKnollenziest ein Wurzelgemüse
Wie besonders fette weiße Raupen oder eben Michelin-Männchen sehen die tief eingeschnürten Wurzeln des Knollenziestes aus.
Thema 15106 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Ein Hoch auf die ZwiebelEin Hoch auf die Zwiebel
Schon die Bauarbeiter an der Cheops-Pyramide bekamen Zwiebeln zu essen – und zwar nicht als Strafe, sondern zum Ansporn.
Thema 7910 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Kräutersegen für kalte JahreszeitenKräutersegen für kalte Jahreszeiten
Bevor es richtig friert, lassen sich noch zahlreiche Kräuter aus dem Garten und der Wildnis für den Winter konservieren. So kann man den herbstlichen und winterlichen Speiseplan mit sommerlichen Aromen anreichern.
Thema 4389 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |