Rezept Gemuese Lasagne I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemuese-Lasagne I

Gemuese-Lasagne I

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10117
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5463 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Anistee !
Gegen Blähungen, Magenbeschwerden, Verdauungsbeschwerden, Durchblutungsstörungen, Übergewicht

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g junge Moehren
750 g Spargel
600 g Kohlrabi
500 g Bandnudeln
- - Salz
1 Tl. Oel
200 g Butter
1 Tl. Zucker
300 g ausgepalte junge Erbsen (oder TK)
60 g Mehl
125 ml Schlagsahne
- - weisser Pfeffer
- - Muskatnuss
2 El. Zitronensaft
2 gross. Bund Kerbel
3 Bd. glatte Petersilie
4  Scheiben Weizentoastbrot
Zubereitung des Kochrezept Gemuese-Lasagne I:

Rezept - Gemuese-Lasagne I
Moehren und Spargel schaelen. Moehren der Laenge nach vierteln, Spargel der Laenge nach halbieren. Beides in 6cm lange Stuecke schneiden. Kohlrabi schaelen und erst in dicke Scheiben dann wie Pommes frites in Stifte schneiden. Bandnudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen abtropfen lassen und mit dem Oel vermengen. 3/8 l Wasser mit 50 g Butter, dem Zucker und 1 Prise Salz aufkochen. Darin zuerst die Moehren und Kohlrabi 6-8 Minuten zugedeckt garen, herausheben und in einen Durchschlag geben. Spargel ca. 4-5 Minuten zugedeckt in der Fluessigkeit garen. Erbsen ca. 1 Minute vor Schluss dazugeben. Das Gemuese in einen Durchschlag schuetten, Bruehe auffangen. 100 g Butter in einem Topf schmelzen. Das Mehl mit dem Schneebesen einruehren. Gemuesebruehe mit 1/8 l Wasser und der Sahne auffuellen, die Mehlschwitze damit abloeschen. Mit dem Schneebesen kraeftig verruehren und 1-2 Minuten durchkochen lassen. Mit Salz, weissem Pfeffer, Muskat und Zitronensaft wuerzen. Kraeuter nicht zu fein hacken und unter die Bechamelsosse heben. Eine ofenfeste Form von ca. 4 l Inhalt mit etwas weicher Butter ausfetten. Eine Schicht Nudeln in die Form geben, darauf jeweils 1/3 der Gemuesemischung und 1/3 der Sauce verteilen. Vorgang zweimal wiederholen, zum Schluss den Auflauf mit Nudeln bedecken. Toastbrot entrinden und im Mixer zerkleinern. Die Broesel auf der Lasagne verteilen. Restliche Butter in Floeckchen draufgeben. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten 45 Minuten bei 225 Grad garen; 10 Minuten vor Garzeitende abdecken, falls die Oberflaeche zu dunkel wird. In der Form servieren. Dazu ein halbtrockener Weisswein. ** From: K.-H._Boller@p3.f2020.n2426.z2.fido.sub.org (K.-H. Bol Date: Mon, 13 Jun 1994 Stichworte: Nudelgerichte, Lasagne, Gemuese

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sprossen knackige Vitamine selber züchtenSprossen knackige Vitamine selber züchten
Zwar kann man bei uns auch im Winter frisches Obst, Gemüse und Salate aus aller Welt kaufen, doch gibt es eine Alternative zu Vitaminen, die mit viel Energie produziert wurden und weit gereist sind.
Thema 16066 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Teegebäck - Französische MadeleinesTeegebäck - Französische Madeleines
Manche Speisen sind so köstlich, dass sie Schriftsteller zum Schwärmen verführen. Und zwar seitenweise.
Thema 11941 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Brain Food: Mit Brainfood die Konzentration steigernBrain Food: Mit Brainfood die Konzentration steigern
Der Auftrag muss morgen früh fertig sein, die Diplomarbeit ist nächste Woche abzugeben – keine Zeit zum Einkaufen und Kochen!
Thema 13385 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |