Rezept Gemuese in der Huelle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemuese in der Huelle

Gemuese in der Huelle

Kategorie - Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30015
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2141 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wein richtig temperiert !
Edle Weißweine schmecken am besten, wenn sie Kellertemperatur haben. Zu kalt serviert, kann sich die feine Blume nicht entfalten. Rote Weine schmecken am besten, wenn sie Raumtemperatur haben. Aber nicht neben die Heizung stellen!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Mehl
1 El. Oel
1/8 l lauwarmes Wasser
1 Prise Salz
750 g Gemuese nach Wahl
2 El. Oel
- - Salz, Pfeffer
1 Tl. gehackter Thymian
100 g Schafskaese
50 g gekochter Schinken
2 El. Haselnussoel
50 g Semmelbroesel
Zubereitung des Kochrezept Gemuese in der Huelle:

Rezept - Gemuese in der Huelle
Mehl mit Oel, Salz und Wasser vermengen und mit den Haenden gut zu einem elastischen Teig kneten. Eine Kugel formen und in Folie wickeln. Bei Zimmertemperatur etwa 30 Minuten ruhen lassen. Das Gemuese kleinschneiden. Oel erhitzen und Gemuese darin knapp gar duensten. Mit Salz, Pfeffer nd Thymian wuerzen und abkuehlen lassen. Den Schafskaese zerbroeseln, Schinken wuerfeln. Den Teig auf einem grossen bemehlten Tuch so duenn wie moeglich ausrollen und ueber die Handruecken zu einer grossen Flaeche auseinanderziehen. Teig mit Haselnussoel bestreichen. Die Semmelbroesel darueber streuen. Das geduenstete Gemuese, Schinken und Schafskaese darauf verteilen. Teigkanten umschlagen. Strudel mit Hilfe des Tuches aufrollen. Auf einem gefetteten Blech im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3) 30 bis 40 Minuten backen. Naehrwert pro Person: Eiweiss 19 g, Fett 27 g, Kohlenhydrate 63 g, Kalorien/Joule 596/2495 Erfasst: Gritta Schulz Quelle: Fit for Fun

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der glykämische IndexDer glykämische Index
Der glykämische Index ist von der sogenannten Glyx-Diät abgeleitet. Doch was ist der glykämische Index überhaupt?
Thema 8013 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Wenn Lebensmittel gefährlich werden!Wenn Lebensmittel gefährlich werden!
Wir alle wissen, Obst und Gemüse sind gesund, je mehr man davon isst, desto besser. Chips und Co sind Dickmacher und sollten dagegen nur in kleinen Mengen gegessen werden.
Thema 4578 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Pumpernickel: Das schwarze BrotPumpernickel: Das schwarze Brot
Es ist deftig, saftig und gesund. In manchen Teilen Deutschlands wird Pumpernickel auch „Swattbraut“ genannt. Hinter dem schwarzen Brot verbirgt sich eine lange Tradition der Familie Haverland aus Soest.
Thema 8785 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |