Rezept Gemuese Fisch Gratin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemuese-Fisch-Gratin

Gemuese-Fisch-Gratin

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17280
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7912 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Preiselbeere !
Lindernd bei Gicht und Rheumaproblemen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Kartoffeln
- - Salz
4  Schollenfilets a 75 g
400 g Lachsfilet
250 g Zucchini
2  Zwiebeln
- - Fett fuer die Form
- - Zitronensaft zum Betraeufeln
- - Pfeffer
200 g Schlagsahne (1 Becher)
4 El. Creme fraiche
1  Toepfchen Kerbel
Zubereitung des Kochrezept Gemuese-Fisch-Gratin:

Rezept - Gemuese-Fisch-Gratin
Kartoffeln waschen und in kochenden Salzwasser zirka 15 Minuten garen. Inzwischen Fisch waschen und mit Kuechenpapier trockentupfen. Mit Zitronensaft betraeufeln und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Zucchini putzen, waschen, in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schaelen und in feine Wuerfel schneiden. Kartoffeln kalt abschrecken und die Schale abziehen. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Eine feuerfeste Auflaufform fetten. Zwiebeln hineinstreuen, Kartoffel- und Zucchini-Scheiben darauf verteilen. Schollenfilets zu Roellchen formen. Lachs in kleine Stuecke schneiden und auf das Gemuese setzen. Die Sahne dicklich anschlagen und Creme fraiche unterruehren. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Sahne gleichmaessig ueber den Auflauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200GradC/Gasherd: Stufe 3) zirka 20 Minuten goldgelb backen. Kurz vor dem Servieren den Kerbel waschen, trockenschuetteln und die Blaettchen abzupfen. Kerbel ueber den Auflauf streuen und servieren. Zubereitungszeit zirka 1 Stunde. Pro Portion etwa 2560 Joule/610 Kalorien (Muesste das nicht Kilojoule und Kilokalorien heissen?) * Quelle: Klar, Nr. 26, Juni 1995 Erfasst: Martin Steigerwald ** Gepostet von: Martin Steigerwald Stichworte: Fisch, Scholle, Lachs, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Haferwurzel - Tragopogon porrifoliusDie Haferwurzel - Tragopogon porrifolius
Die Haferwurzel war vor Jahrhunderten ein beliebtes Gemüse und ist auch unter Namen wie Weißwurzel, Bocksbart oder Milchwurzel bekannt. Zudem wird sie die „vegetarische Auster“ genannt.
Thema 10709 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Getreide - Getreidesorten im VergleichGetreide - Getreidesorten im Vergleich
Was wäre ein Frühstück ohne Frühstückssemmel oder Müsli? Ob es nun der Kornspitz, die Nudeln, Semmeln oder Haferflocken sind – Getreide in jeder Form schmeckt und gibt uns Kraft.
Thema 15324 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Soja Kulturgeschichte der braunen BohneSoja Kulturgeschichte der braunen Bohne
Das nährstoffreichste Mitglied der Bohnenfamilie liefert heutzutage für Millionen von Menschen leicht verdauliches pflanzliches Protein sowie Grundsubstanzen für hunderte chemischer Produkte.
Thema 7117 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |