Rezept Gemuese Eintopf mit Fisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemuese-Eintopf mit Fisch

Gemuese-Eintopf mit Fisch

Kategorie - Eintoepfe, Auflaeufe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18430
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4056 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rezeptkarten präparieren !
Spritzer auf Rezeptkarten lassen sich schnell wieder abwischen, wenn Sie die Karte vorher mit Haarspray präpariert oder mit Klarsichtfolie überzogen haben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 3 Portionen / Stück
250 g Kartoffeln
250 g Knollensellerie
100 g Brokkoli
120 g Kabeljau oder Rotbarsch
1 Tl. Zitronensaft
30 g Butter oder ungehaertete Pflanzenmargarine
1/2 Bd. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Gemuese-Eintopf mit Fisch:

Rezept - Gemuese-Eintopf mit Fisch
Sellerie mit seinen aetherischen Oelen riecht nicht nur wuerzig, sondern gibt dem Eintopf auch eine aromatische Note. Ausserdem enthaelt Sellerie viel Eisen, Kalzium, Provitamin A, die Vitamine E, C, B1, B2 und B 12. Schon im Altertum und Mittelalter wurde Sellerie besonders als harntreibendes und allgemein staerkendes Mittel eingesetzt. Zudem wird er von Babys besonders gut vertragen. Kartoffeln waschen, schaelen und in kleine Wuerfel schneiden. Knollensellerie putzen, waschen und ebenfalls in Wuerfel schneiden. Brokkoli waschen, putzen und in kleine Roeschen teilen, Stiele wuerfeln. Fisch waschen, trockentupfen, mit Zitronensaft betraeufeln und wuerfeln. Butter in einem Topf erhitzen, Gemuese und Kartoffeln leicht anduensten, mit knapp 200 ml Wasser auffuellen und aufkochen lassen. Den Eintopf mit geschlossenem Deckel etwa 20 Minuten garen. In den letzten 5 Minuten den Fisch zugeben. Petersilie waschen, trockenschleudern und feinhacken, unter den fertigen Eintopf mischen. (ab dem 8. Monat) (Pro Portion etwa 190 kcal) Tip: Sind im Eintopf fuer Ihr Kind noch zu grosse Stuecke, koennen Sie mit einer Gabel das Gemuese leicht zerdruecken. Fuer Fischmuffel kann das Gericht auch mit Haehnchenfleisch zubereitet werden - dieses dann die volle Garzeit mitduensten. * Quelle: Eltern-Zeitschrift 11/94 gepostet von Eva-D. Bilgic Stichworte: Baby, Kleinkind, Leicht, Eintopf, P3, Gemuese, Fisch

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Italienisch Kochen Mamma MiaItalienisch Kochen Mamma Mia
Leise trällert Placido Domingo „Nessun dorma“ von Puccini im Hintergrund, der Tisch ist wunderschön angerichtet mit Kerzen, dem guten Geschirr und ein paar Weingläsern. Und ein herrlicher Duft macht sich breit im Zimmer.
Thema 62118 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?
Die heißeste Zeit des Sommers zwischen Juli und August ist auch die Zeit, in der gerade alten Menschen, aber auch jüngeren Leuten der Appetit vergeht. Viele Leute haben bei Temperaturen von über 30° Celsius keinen Hunger, essen kaum etwas und fühlen sich schlapp.
Thema 7474 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Kalter Hefeteig aus der Trickkiste der Thüringer BackfrauKalter Hefeteig aus der Trickkiste der Thüringer Backfrau
Einen guten Hefeteig zu bereiten ist nicht so einfach. Kennen auch Sie dieses Gefühl, Sie haben die letzten, süßen Pflaumen des Jahres geerntet und wollen einen letzten, leckeren Kuchen backen, aber der Hefeteig gelingt nicht.
Thema 27383 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |