Rezept Gemuese Beignets auf Kraeutersauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemuese-Beignets auf Kraeutersauce

Gemuese-Beignets auf Kraeutersauce

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11888
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2664 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ein Spritzer Zitronensaft !
Manchmal braucht man nur einen Spitzer Zitronensaft. Um nicht gleich die ganz Frucht aufzuschneiden, stechen Sie sie mit dem Zahnstocher an. Das ist ausreichend. Denn die Zitrone trocknet dann nicht so schnell aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Grosse Spinatblaetter oder Kopfsalatblaetter blanchiert
1 El. Mehl
2 l Oel; zum Fritieren
100 g Karotten klein gewuerfelt
100 g Sellerie klein gewuerfelt
100 g Kohlrabi klein gewuerfelt
100 g Gruene Spargeln klein gewuerfelt
100 g Feine Bohnen klein gewuerfelt
50 g Butter
3 dl Gemuesebouillon
1  Spur Zucker
1  Spur Knoblauch; gehackt
1 Tl. Kurkumapulver; Gelbwurz
1  Spur Ingwerpulver
2 dl Doppelrahm
1  Eigelb
200 g Mehl
3 El. Olivenoel
3 dl Bier
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
- - * Kraeutersauce
- - Gemuesefonds; ergibt sich bei der Zubereitung der Fuellung
100 g Glatte Petersilie
50 g Baerlauch
1 dl Doppelrahm
Zubereitung des Kochrezept Gemuese-Beignets auf Kraeutersauce:

Rezept - Gemuese-Beignets auf Kraeutersauce
Fuellung Das Gemuese in aufschaeumender Butter duensten, Bouillon, Zucker, Knoblauch, Kurkuma sowie Ingwer zufuegen und zugedeckt gar koecheln. Das Gemuese auf ein Sieb geben, ein wenig vom Fonds fuer die Kraeutersauce reservieren und den restlichen Fonds mit dem Doppelrahm sirupartig einkochen. Abseits vom Herd das Eigelb einruehren, das Gemuese zufuegen, kurz miteinander vermischen und einige Stunden gut durchkuehlen lassen. Die Spinatblaetter ausbreiten, mit der Gemuesemasse fuellen und zu Baellchen formen. Kraeutersauce Den reservierten Gemuesefonds aufkochen, Petersilienblaetter und Baerlauch zufuegen, mit dem Doppelrahm puerieren, abschmecken und warm halten. Fritieren Die Zutaten fuer den Backteig verruehren, die Gemuesebaellchen in Mehl wenden, durch den Teig ziehen und in 180 GradC heissen Oel knusprig ausbacken. Die Sauce auf vorgewaermte Teller verteilen, die heissen Gemuese-Beignets darauf anrichten. * Quelle: Marmite, Heft 2, 1994 abgetippt: Rene Gagnaux 2:301/212.19, 25.04.94 Erfasser: Stichworte: Gemuese, Frisch, Fritieren, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hautdiät - Ernährungstipps bei Pickeln und AkneHautdiät - Ernährungstipps bei Pickeln und Akne
Dass Ernährung keinen nachweisbaren Einfluss auf Hautkrankheiten wie Akne haben soll, muss leider ins Reich der Mythen verwiesen werden. Tatsächlich hat die richtige Ernährung einen großen Einfluss auf das Aussehen der Haut.
Thema 27933 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Christstollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der ChriststollenChriststollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der Christstollen
Für Menschen, die weder Sultaninen noch Rosinen noch Orangeat oder gar Zitronat mögen, ist er einfach nur bäh. Für alle anderen hält er seinen Status als praktischster Kuchen der Weihnachtszeit.
Thema 8064 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Lexikon alter Apfelsorten mit Tipps für den AnbauLexikon alter Apfelsorten mit Tipps für den Anbau
Äpfel dienten schon unseren Vorfahren in der Jungsteinzeit als Nahrung. Weltweit gibt es mehr als 20.000 Sorten, Großhändler führen meist acht bis zehn Sorten (z.B. Golden Delicious, Elstar, Jonagold, Cox Orange, Idared, Braeburn und Boskoop).
Thema 26808 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |