Rezept GEMISCHTES GEMUESE IN ESSIG, NUMMER 2

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept GEMISCHTES GEMUESE IN ESSIG, NUMMER 2

GEMISCHTES GEMUESE IN ESSIG, NUMMER 2

Kategorie - Gemuese, Eigelegt, Essig Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27145
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3576 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Karamellisieren !
Schmelzen und Bräunen von Zucker unter starker Hitze. Auch Gemüse, Nüsse oder Früchte werden mit Zucker umhüllt karamellisiert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1.75 kg Vorbereitetes Gemuese
- - Gesalzenes Wasser
1 l Weissweinessig
2 El. Zucker
1 Tl. Pfefferkoerner oder Nelken
- - Ilka Spiess GIANNA MONTECUCCO EOGLEDI SOTTO VETRO
Zubereitung des Kochrezept GEMISCHTES GEMUESE IN ESSIG, NUMMER 2:

Rezept - GEMISCHTES GEMUESE IN ESSIG, NUMMER 2
Fuer dieses Rezept empfiehlt sich eine Gemuesemischung aus vielen verschiedenen Sorten wie gruenen Bohnen, kleinen Mohren, Paprikaschoten, Blumenkohlroeschen, Rosenkohl, kleinen Einlegegurken, Porree, Wiesenchampignons, Walnuss- oder Haselnusskernen, frischen Mandeln, Chilischoten usw. Jenach Sorte das Gemuese kleinschneiden oder hacken. Jedes Gemuese gesondert in simmerndem gesalzenem Wasser garen. Darauf achten, dass die Gemuese nicht zu weich werden. Die Gemuese mischen und in Glaeser fuellen. Den Essig mit Zucker und Pfefferkoernern oder Nelken zum Kochen bringen. Den Essig durch ein Sieb ueber das Gemuese giessen. Abkuehlen lassen und die Glaeser verschliessen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rotbarsch: Mediterranes Rotbarschfilet mit dem Dampfgarer garenRotbarsch: Mediterranes Rotbarschfilet mit dem Dampfgarer garen
Die Technik des Dampfgarens erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Denn mit dem Dampfgarer lassen sich auf einfache Weise Gerichte schnell zubereiten.
Thema 10966 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Tee seine Herkunft und HerstellungTee seine Herkunft und Herstellung
Ursprünglich stammt die Teepflanze aus China. Aus ihren Blättern und Blüten bereitete man mit heißem Wasser einen wohlschmeckenden Aufguss, den Tee.
Thema 9277 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Bärlauch der wilde Verwandte des KnoblauchsBärlauch der wilde Verwandte des Knoblauchs
Von Februar bis April bedeckt sich der Boden in Buchen- und anderen Laubwäldern auf kalkigen und nährstoffreichen Böden mit 15 bis 40 cm hohen, glänzendgrünen, weichen Blättern.
Thema 8821 mal gelesen | 20.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |