Rezept GEMISCHTES GEMUESE IN ESSIG, NUMMER 1

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept GEMISCHTES GEMUESE IN ESSIG, NUMMER 1

GEMISCHTES GEMUESE IN ESSIG, NUMMER 1

Kategorie - Gemuese, Eigelegt, Essig Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27144
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2540 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Esskastanien schälen !
Die Schale der Esskastanien wird an der flachen Seite mit einem scharfen Messer kreuzweise angeschnitten. Anschließend die Kastanien etwa 10 Minuten in Wasser aufkochen. Wasser abgießen und die Kastanien abkühlen lassen. Jetzt lassen sich Schale und Haut leicht abziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 3 Portionen / Stück
- - Kleine, zarte Mohren; kleingeschnitten
- - Kleiner Blumenkohl; in Roeschen zerlegt
- - Gruene Bohnen; kleingeschnitten
- - Kleine Zwiebeln
- - Kleine Knolle Sellerie; kleingeschnitten
- - Gruene Paprikaschote; entkernt und kleingeschnitten
- - Rote Paprikaschote; entkernt und kleingeschnitten
- - Einlegegurken
- - Weissweinessig
- - Wasser
- - Pfefferkoerner
- - Wacholderbeeren
- - Olivenoel
- - Salz
- - Ilka Spiess GIANNA MONTECUCCO EOGLEDI SOTTO VETRO
Zubereitung des Kochrezept GEMISCHTES GEMUESE IN ESSIG, NUMMER 1:

Rezept - GEMISCHTES GEMUESE IN ESSIG, NUMMER 1
60 cl Essig und das Wasser in einen Kochtopf geben. Zum Kochen bringen und das Gemuese darin kochen. Die Mohren 10 Minuten garen und mit einem Schaumloeffel herausnehmen. Den Blumenkohl in das Essigwasser geben und 7 bis 8 Minuten garen. Herausnehmen. Alle anderen Gemuese, ausser den Gurken, nacheinander in den Kochtopf geben und nur wenige Minuten garen. Jedes Gemuese sollte noch knackig sein. Die Gurken gesondert in 30 cl Essig kochen. Die Gemuese mischen und in Glaeser fuellen. Die Pfefferkoerner und Wacholderbeeren dazwischen verteilen. Den restlichen Essig mit Oel und Salz zu dem Gurkenessig geben, einmal aufkochen und dann abkuehlen lassen. Ueber das Gemuese giessen und die Glaeser verschliessen. Die Gemuesemischung haelt sich bis zu 3 Monaten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hagebutten - lecker als Tee oder MarmeladeHagebutten - lecker als Tee oder Marmelade
Dass der Herbst naht, erkennt man – noch bevor sich die ersten Blätter verfärben und abfallen – schon daran, dass sich die Hagebutten erst gelb und dann orangerot färben.
Thema 24296 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Feigen - Orientalische Liebesfrucht die FeigeFeigen - Orientalische Liebesfrucht die Feige
Sie gilt als appetitliches Symbol für Liebe, Lust und Leidenschaft, ist die schöne, orientalische Fremde und vertraut süße Verführung zugleich – und doch betrachten die meisten Hobbyköche sie noch scheu aus der Ferne:
Thema 8761 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Gute Tischmanieren - korrektes Benehmen am TischGute Tischmanieren - korrektes Benehmen am Tisch
„Warum rülpset und furzet ihr nicht? Hat es euch nicht geschmacket?“ soll der große Martin Luther seine Tischgäste gefragt haben, als sie sich seiner Meinung nach unnatürlich dezent benahmen.
Thema 16908 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |