Rezept Gemischter Blattsalat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemischter Blattsalat

Gemischter Blattsalat

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1744
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9655 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln verarbeiten !
Geschälte, zerkleinerte Kartoffeln nicht an der Luft liegen lassen. Oxydationsvorgänge und sich bildende Melanin-Farbstoffe, die das Verfärben verursachen, zerstören das enthaltende Vitamin C.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 Bd. Rauke (etwa 250 g)
1  Radicchio-Salat (etwa 250 g)
1  Eichblatt-Salat
50 g Feldsalat
150 g Roquefortkäse
1  säuerlicher Apfel
- - Saft einer Grapefruit
2 Tl. grobkörniger Senf
- - Salz
- - frisch gemahlener Pfeffer 8 El. kaltgepreßtes Olivenöl
Zubereitung des Kochrezept Gemischter Blattsalat:

Rezept - Gemischter Blattsalat
Blattsalte Putzen, abspülen und trockenschleudern. Salate in Stücke zupfen und in eine große Schüssel geben. Roquefortkäse fein darüber zerbröckeln. Apfel schälen, entkernen und in Stifte schneiden. Über den Salat geben. Für die Soße Grapefruitsaft, Senf, Salz und Pfeffer verrühren. Olivenöl darunterschlagen, nochmals abschmecken. Soße über den Salat gießen und alles mit einem Salatbesteck locker vermischen. Pro Portion ca. 370 Kalorien Tip: Fast alle Blattsalate haben Rippen. Feiner ist ein Salat immer, wenn sie entfernt werden. Außerdem sammeln sich dort, wie auch beim Kohl, Schadstoffe. Wichtig beim Einkauf: Frischer Salat hat knackige Blätter, der Wurzelstrunk ist nicht bräunlich verfärbt. Werden die äußeren Blätter entfernt, so ist dies für den Salatkopf eine "künstliche Verjüngungskur". Daran denken: Gerade die äußeren Blätter sind besonders vitaminreich. Tip: Salatblätter müssen trocken sein: Eine Salatsoße kann noch so gut sein - der Salat schmeckt dann nicht, wenn die Salatblätter zu naß sind. Das in den Blättern gesammelte Wasser verwässert jede Soße. Deshalb den Salat gründlich mit kaltem Wasser waschen, abtropfen lassen und in einer Salatschleuder trocknen. Alternative: Die Blätter in ein Küchentuch legen und sorgfältig trockentupfen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ostern eine dekorative Ostertafel gestaltenOstern eine dekorative Ostertafel gestalten
Eine schön dekorierte Ostertafel, ob Frühstücksbrunch oder zum Nachmittagskaffee, vereint traditionellen symbolischen Schmuck mit der Freude an frühlingshafter Pracht.
Thema 7924 mal gelesen | 03.03.2007 | weiter lesen
Natrium als Mineralstoff ist im Kochsalz enthaltenNatrium als Mineralstoff ist im Kochsalz enthalten
Natrium ist ein lebenswichtiger Mineralstoff und gehört in die chemische Klasse der Alkali-Metalle. Im menschlichen Körper kommt das Metall jedoch als in Flüssigkeit aufgelöstes Natrium-Ion vor. Wie kann man sich das vorstellen?
Thema 7296 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Apfelmost aus ÖsterreichApfelmost aus Österreich
Die Fußball-Europameisterschaft ist bereits voll im Gange. Für viele Fans bedeutet das nun volle Konzentration auf den Fernseher, und da während der Spiele kaum noch Zeit für’s Essen und Trinken bleibt.
Thema 8021 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |