Rezept Gemischte Beeren mit Portwein Zabaione

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemischte Beeren mit Portwein-Zabaione

Gemischte Beeren mit Portwein-Zabaione

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25014
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3678 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Kartoffelbrei !
Ein sehr steif geschlagenes Eiweiß, leicht unter den Kartoffelbrei gehoben, verbessert sowohl sein Aussehen als auch den Geschmack, Zwei Esslöffel geriebenen Käse über den Kartoffelbrei gerührt, macht dieses Gericht besonders delikat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Beerenmischung, tiefgekühlt oder frische Erdbeeren,
- - Himbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren
3 El. Zucker
1  Orange, unbehandelt
2  Eigelb
2 El. Puderzucker
100 ml weißer Portwein
- - Minze; zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Gemischte Beeren mit Portwein-Zabaione:

Rezept - Gemischte Beeren mit Portwein-Zabaione
Die Beerenmischung vorsichtig auf Küchenkrepp auftauen. Von der Orange Schale abreiben und dann die Orange auspressen. Den Saft zusammen mit der Schale und dem Puderzucker in eine Schüssel geben. Portwein, Eigelb und Puderzucker hinzufügen und im Wasserbad mit dem Handrührgerät zu einer Zabaione aufschlagen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat. Anschließend in einer Schüssel mit Eis weiterschlagen und etwas abkühlen. Die Beeren auf Dessert-Teller verteilen und die Portwein-Zabaione darüber verteilen. Nach Geschmack mit Minze-Blättern garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Koriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen KücheKoriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen Küche
Ist das tatsächlich wahr – es gibt ein Gewürz, das Brot und Lebkuchen verfeinert und gleichzeitig unverzichtbar in indischen Chilis und Currymischungen ist?
Thema 9578 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Juan Amador - ein umtriebiges Genie am KochtopfJuan Amador - ein umtriebiges Genie am Kochtopf
Eigentlich zog es den Schwaben mit den spanischen Wurzeln, der im Dezember 1968 geboren wurde, nicht in die Küche, sondern ins Hotelfach. Feinschmecker sei Dank absolvierte Juan Amador jedoch mangels Alternativen eine Ausbildung als Kochanwärter.
Thema 4173 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Resteküche - Reste-Essen kann schmackhaft seinResteküche - Reste-Essen kann schmackhaft sein
Es ist nicht leicht, planvoll und mit Bedacht einzukaufen. Wie schnell stellt man beim Auspacken fest: Schon wieder übersehen, dass man von der ein oder anderen Zutat noch reichlich zu Hause hat.
Thema 14424 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |