Rezept Gelee zu Fischen oder zum Garnieren kalter Fischgerichte.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gelee zu Fischen oder zum Garnieren kalter Fischgerichte.

Gelee zu Fischen oder zum Garnieren kalter Fischgerichte.

Kategorie - Aufbau, Gelee, Fisch, Gemüse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26994
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4641 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zitrone !
Gegen Rheuma und Gicht, Krampfadern, Venenentzündungen, und Hömorrhoiden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 l Wasser
1/2 l Essig, mild
- - Salz
1/2  Zwiebel
1 Bd. Suppengrün
- - Pfefferkörner
2  Gewürznelken
7 Scheib. Gelatine
2  Eiweiß
Zubereitung des Kochrezept Gelee zu Fischen oder zum Garnieren kalter Fischgerichte.:

Rezept - Gelee zu Fischen oder zum Garnieren kalter Fischgerichte.
Man stellt einen Topf mit 1 Liter [Wasser, vermute ich mal - das Wort fehlt offensichtlich, SB] und 1/2 Liter mildem Essig auf den Herd, gibt Salz, 1/2 Zwiebel, je 1 Stück kleingeschnittene Sellerie, Petersilie und gelbe Rübe, einige Pfefferkörner, 2 Gewürznelken ohne Köpfe dazu und läßt es 1/2 Stunde kochen. Dann fügt man 7 Blatt in kaltem Wasser aufgelöste Gelatine hinzu, läßt die Brühe aufkochen und seiht sie durch. Dann stellt man die Brühe wieder auf den Herd, klärt sie mit 2 Eiweiß, läßt das Gelee durch ein Tuch laufen, füllt es in Gläser und sterilisiert. Man kann auch das Gelee in mehrere Teile teilen, verschieden färben und jeden Teil für sich in kleine Gläser füllen und sterilisieren. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 4. Juni 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem SpeckFettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem Speck
Ach, was war sie schön, die Weihnachtszeit. Leider aber erinnern uns auch unsere Hüften daran, wie schön und vor allem wie lecker sie war. Spekulatius, Plätzchen und Stollen haben sichtbaren Spuren hinterlassen.
Thema 13489 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Madenkäse Casu Marzu aus SardinienMadenkäse Casu Marzu aus Sardinien
Ein ganz besonderer Schafskäse aus Sardinien. Auch bekannt als Wurmkäse, oder „Casu Marzu“, was auf Sardinisch so viel bedeutet wie „verrotteter Käse“.
Thema 90147 mal gelesen | 08.05.2007 | weiter lesen
Toona - Gemüse vom BaumToona - Gemüse vom Baum
Der aus Asien stammende Chinesische Gemüsebaum (Toona sinensis) ist in seiner Heimat äußerst beliebt. Hierzulande rückt er nur langsam in den Blickpunkt der Pflanzenfreunde.
Thema 16117 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |