Rezept Gelee zu Fischen oder zum Garnieren kalter Fischgerichte.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gelee zu Fischen oder zum Garnieren kalter Fischgerichte.

Gelee zu Fischen oder zum Garnieren kalter Fischgerichte.

Kategorie - Aufbau, Gelee, Fisch, Gemüse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26994
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4586 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Johanniskrauttee !
Gegen nervöse Erschöpfung, Wechselbeschwerden, Abgespanntheit, Ruhelosigkeit

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 l Wasser
1/2 l Essig, mild
- - Salz
1/2  Zwiebel
1 Bd. Suppengrün
- - Pfefferkörner
2  Gewürznelken
7 Scheib. Gelatine
2  Eiweiß
Zubereitung des Kochrezept Gelee zu Fischen oder zum Garnieren kalter Fischgerichte.:

Rezept - Gelee zu Fischen oder zum Garnieren kalter Fischgerichte.
Man stellt einen Topf mit 1 Liter [Wasser, vermute ich mal - das Wort fehlt offensichtlich, SB] und 1/2 Liter mildem Essig auf den Herd, gibt Salz, 1/2 Zwiebel, je 1 Stück kleingeschnittene Sellerie, Petersilie und gelbe Rübe, einige Pfefferkörner, 2 Gewürznelken ohne Köpfe dazu und läßt es 1/2 Stunde kochen. Dann fügt man 7 Blatt in kaltem Wasser aufgelöste Gelatine hinzu, läßt die Brühe aufkochen und seiht sie durch. Dann stellt man die Brühe wieder auf den Herd, klärt sie mit 2 Eiweiß, läßt das Gelee durch ein Tuch laufen, füllt es in Gläser und sterilisiert. Man kann auch das Gelee in mehrere Teile teilen, verschieden färben und jeden Teil für sich in kleine Gläser füllen und sterilisieren. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 4. Juni 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Honig - Imkerhonig die Gesundheit aus der NaturHonig - Imkerhonig die Gesundheit aus der Natur
Unglaublich 18.000 Mal nascht eine Biene pro Tag an Blumenkelchen, und für nur ein Kilo Honig muss sie mit ihren kleinen Flügelchen eine Strecke zurücklegen, die einer zweifachen Erdumrundung entspricht.
Thema 6239 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Soja Kulturgeschichte der braunen BohneSoja Kulturgeschichte der braunen Bohne
Das nährstoffreichste Mitglied der Bohnenfamilie liefert heutzutage für Millionen von Menschen leicht verdauliches pflanzliches Protein sowie Grundsubstanzen für hunderte chemischer Produkte.
Thema 6618 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Salbei ist ein würziges HeilkrautSalbei ist ein würziges Heilkraut
Salbei (Salvia officinalis) ist eine altbekannte Heil- und Würzpflanze aus der Familie der Lippenblütler. Im Sommer sieht man in manchen Gegenden die dunkelvioletten Blüten des Wiesensalbeis ganze Teppiche bilden.
Thema 3384 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |