Rezept Gelber Wackelpeter

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gelber Wackelpeter

Gelber Wackelpeter

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18040
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3431 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufgefrischter Salat !
Wenn der Salat schon seine Blätter hängen lässt, dann geben Sie etwas Zitronensaft in eine Schüssel mit kaltem Wasser. Legen sie den Salat hinein und stellen die Schüssel für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Der Salat sieht wieder viel appetitlicher aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Karotten
2 Tl. Honig
1  Blatt weisse Gelatine
2  Mandarinen
1/2 Tl. Keimoel
2 El. Sahne-Dickmilch
Zubereitung des Kochrezept Gelber Wackelpeter:

Rezept - Gelber Wackelpeter
Karotten haben eine natuerliche Suesse, die sich auch in einem Nachtisch gut macht. Prima fuer Kinder, die Gemuese sonst ablehnen. Das Oel sorgt fuer eine gute Vitamin-A-Verwertung. Die Karotten waschen, schaelen, kleinschneiden und in 3 bis 4 El. Wasser bei kleiner Hitze weich duensten. Inzwischen die Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen, eine Mandarine schaelen, den Saft auspressen und auf- fangen. Die Karotten mit dem Puerierstab fein zermusen, Honig dabei zugeben, die Gelatine darin aufloesen und zum Schluss den Saft und das Oel zugeben. In ein 1/4-Liter-Foermchen giessen und 6 Stunden in den Kuehlschrank stellen. Dann stuerzen. (Das Foermchen kurz in warmes Wasser halten, dann loest sich der Wackelpeter leichter.) Die zweite Mandarine in saubere Spalten teilen, Wackelpeter damit garnieren. Die Dickmilch als Sauce um den Pudding giessen, eventuell mit etwas Zucker suessen. (Ca. 200 kcal bzw. 860 kJ) Tip: Wenn es schnell gehen soll, koennen Sie auch Karotten aus dem Glaeschen nehmen. * Quelle: der Eltern-Zeitschrift 11/87, gepostet von Eva-D. Bilgic ** Gepostet von: Eva-D. Bilgic Stichworte: Suessspeise, Baby, Kleinkind, Zwischenmahlzeit

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Blattgold - Essen mit Speisegold veredeln?Blattgold - Essen mit Speisegold veredeln?
In noblen Restaurants, aber auch in einer bekannten Currywurst-Bude wird es zur Krönung und Dekoration eingesetzt – Blattgold. Speisegold ist eine schicke Zierde für festliche Menüs.
Thema 17095 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Pfannkuchen günstig und lecker, Essen für die schnelle KüchePfannkuchen günstig und lecker, Essen für die schnelle Küche
Omelette, Eierpfannkuchen, Crépes oder Crespelli – die leckeren Fladen aus Eiern, Mehl und Wasser oder Milch kennt und schätzt man überall in Europa.
Thema 9853 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?
Es gibt (Fladenbrot) Roggenbrot, Dinkelbrot, Graubrot, Schwarzbrot, Mischbrot, Baguettebrot, Laugenbrot, – und doch gelangt fast jeder Brotfan irgendwann an den Punkt, wo er sich nach Abwechslung sehnt und etwas Neues austesten möchte.
Thema 7502 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |