Rezept Gelber Lauch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gelber Lauch

Gelber Lauch

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8867
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2901 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufläufe aus der Form lösen !
Selbst wenn die Auflaufform gut gefettet ist, lassen sich Aufläufe oft nur mit Mühe lösen. Wenn die Form aber vor dem Füllen erhitzt wird, lässt sich der Inhalt später leicht herausnehmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  gleich starke Lauchstangen
2 El. Oel
1 Tl. Kreuzkuemmel
1 Tl. Kurkuma
1 Tl. gehackter Ingwer
1 Tl. gruene Currypaste
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Gelber Lauch:

Rezept - Gelber Lauch
Den Lauch gruendlich waschen, schraeg in Stuecke von 4 cm schneiden. In heissem Oel anbraten. Dabei den im Moerser pulverfein zerstossenen Kreuzkuemmel, Kurkuma, Ingwer und Currypaste zufuegen. Salzen, pfeffern und mit Zucker wuerzen. So lange alles wenden und drehen, bis alles gelb leuchtet. Ganz wenig Wasser angiessen und zugedeckt noch ca. 10 Minuten sanft schmoren. Zur Reistafel vgl. Grundrezept Reis. ** From: K.-H._Boller@p3.f2020.n2426.z2.schiele-ct.de Date: Sat, 09 Apr 1994 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: Reisgerichte, Gemuesegerichte, Lauch, Fido

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 7429 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Bärlauch der wilde Verwandte des KnoblauchsBärlauch der wilde Verwandte des Knoblauchs
Von Februar bis April bedeckt sich der Boden in Buchen- und anderen Laubwäldern auf kalkigen und nährstoffreichen Böden mit 15 bis 40 cm hohen, glänzendgrünen, weichen Blättern.
Thema 8878 mal gelesen | 20.02.2007 | weiter lesen
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 5022 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |