Rezept Gelber Lauch (zur Reistafel)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gelber Lauch (zur Reistafel)

Gelber Lauch (zur Reistafel)

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11884
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2609 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Damit es nicht überkocht !
Legen Sie zwischen Tropf und Deckel einen großen Kochlöffel, damit verhindern Sie das Überkochen. Sie können aber auch etwas Butter oder Öl ins Wasser geben und die Nudeln oder der Reis kochen nicht mehr über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Lauchstangen; gleich stark
2 El. Oel
1 Tl. Kreuzkuemmel
1 Tl. Kurkuma
1 Tl. Gehackter Ingwer
1 Tl. Gruene Currypaste
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Gelber Lauch (zur Reistafel):

Rezept - Gelber Lauch (zur Reistafel)
Den Lauch gruendlich waschen, schraeg in Stuecke von 4 cm schneiden. In heissem Oel anbraten. Dabei den im Moerser pulverfein zerstossenen Kreuzkuemmel, Kurkuma, Ingwer und Currypaste zufuegen. Salzen, pfeffern und mit Zucker wuerzen. So lange alles wenden und drehen, bis alles gelb leuchtet. Ganz wenig Wasser angiessen und zugedeckt noch ca. 10 Minuten sanft schmoren. 13.04.1994 (Khb) Erfasser: Stichworte: Beilagen, Gemuese, Exotisch, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Shiitake Gesundheitspilz: der Shii-TakeShiitake Gesundheitspilz: der Shii-Take
Die Heimat des braunkappigen Lamellenpilzes ist Ostasien, doch auch in Europa ist der Shii-Take mittlerweile sehr geschätzt.
Thema 5855 mal gelesen | 02.03.2009 | weiter lesen
Bündnerfleisch - Eine Schweizer DelikatesseBündnerfleisch - Eine Schweizer Delikatesse
Nicht nur ein berühmtes Kräuterbonbon berechtigt zu der Frage, wer es denn erfunden hat, sondern auch das Bündnerfleisch.
Thema 5125 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Digestifs - Genuss mit Whiskey und CognacDigestifs - Genuss mit Whiskey und Cognac
Im Gegensatz zum allseits bekannten Aperitif, zu dessen berühmtesten Vertreter wohl dank James Bond der Martini zählen dürfte, fristet der Digestif heutzutage eher ein Schattendasein.
Thema 6033 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |