Rezept Gelbe Paprikasuppe mit würzigem Pesto

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gelbe Paprikasuppe mit würzigem Pesto

Gelbe Paprikasuppe mit würzigem Pesto

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5247
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5425 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Steife Schlagsahne !
Wird die Schlagsahne nicht steif, dann fügen Sie während des Schlagens ein paar Tropfen Zitronensaft hinzu. Süßen sollten Sie die Sahne erst ganz zum Schluss mit Puder- oder einem Päckchen Vanillezucker. Man kann statt des Zitronensaftes auch Eiweiß daruntermischen, welches aber kühl sein muss, bevor man es steif schlägt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  gelbe Paprikaschoten
1  Zwiebel
2 El. Butter
3/4 l Gemüsebrühe
2 Bd. Basilikum
2  Knoblauchzehen
1 El. geröstete Mandeln
4 El. Balsamicoessig
2 El. geriebener Parmesan
2 El. Creme double
- - Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
2  Knoblauch-Butter-Baquettes
100 ml Sahne
Zubereitung des Kochrezept Gelbe Paprikasuppe mit würzigem Pesto:

Rezept - Gelbe Paprikasuppe mit würzigem Pesto
Zwiebel schaelen. Paprikaschoten halbieren und entkernen. Paprikaschoten und Zwiebel in Wuerfel schneiden. Butter in einem Topf erhitzen. Gemuese darin anschwitzen. Gemuesebruehe dazugeben und alles etwa 15 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Basilikumblaetter abzupfen, waschen und mit Kuechenkrepp trockentupfen. Von den Knoblauchzehen die Haut abziehen und mit den Basilikumblaettern, den Mandeln, dem Olivenoel, dem Essig und dem Parmesan puerieren. Creme double dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Knoblauch-Butter-Baguettes aufbacken. Suppe puerieren und Sahne hineingeben. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die heisse Suppe auf vier Teller verteilen. Pesto-Tupfen in die Mitte geben und vorsichtig verruehren. Die Suppe zusammen mit dem Brot und dem restlichen Pesto servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein richtig lagern und genießenWein richtig lagern und genießen
Wein ist ein Kellerkind. Am besten hält sich der Rebensaft in einem alten Keller, der schön kühl, feucht und dunkel ist.
Thema 7489 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Raffinierte Tomatensuppe zum selber machenRaffinierte Tomatensuppe zum selber machen
Manchmal tragen Massenfabrikationen und Fantasielosigkeit zu Unrecht dazu bei, den Ruf eines eigentlich guten Gerichts zu verderben. Die Tomatensuppe ist ein solches Opfer.
Thema 40566 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Saibling - gesund, lecker und abwechslungsreichSaibling - gesund, lecker und abwechslungsreich
Der Saibling (Salvelinus) verspricht ein unvergessliches Geschmackserlebnis – befand schon der große französische Koch Auguste Escoffier in seinen Tagebuchaufzeichnungen, nachdem ihm der leckere Fisch einst in der Schweiz serviert wurde.
Thema 6656 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |