Rezept Gelatine

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gelatine

Gelatine

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2390
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 17309 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lavendel !
Beruhigend, nervenstärkend im Sinn einer Regulation des Nervensystems, bei nervösen Erregungszuständen; stark antiseptisch wirksam. (Hohe Dosen können den gegenteiligen Effekt haben). Hildegard von Bingen schreibt zum Lavendel: „…und er bereitet reines Wissen und einen reinen Verstand“. Lavendel und Neroli sind eine exquisite Duftmischung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Gelatine:

Rezept - Gelatine
Gelatine wird gemahlen oder als Blattgelatine verkauft. 1 Tüte gem. Gelatine (10 g) entspricht 6 Blättern und steift 1/2 l Flüssigkeit. Gelatine muß in jedem Fall mit kaltem Wasser zum Quellen gebracht werden. Blattgelatine in kaltem Wasser 5 Min. einweichen. Gemahlene Gelatine mit wenig Wasser verrühren und 5 Min. quellen lassen. Die Blattgelatine danach gut ausdrücken. Blattgelatine oder gemahlene Gelatine im Topf auf 1 oder Automatik-Kochstelle 2 - 3 auflösen. Optimale Temperatur ist 40 °C. Gelatine sollte niemals kochen. Gelatine eignet sich zum Steifen süßer, saurer und pikanter Flüssigkeiten. Die zu steifende Flüssigkeit sollte sehr kräftig abgeschmeckt sein, da die Zutaten der Sülze noch viel Geschmack aus der Flüssigkeit aufnehmen. Ist die Sülzflüssigkeit heiß, wird die gequollene Gelatine einfach hineingerührt und damit aufgelöst. Ist die Flüssigkeit jedoch kalt, muß man langsam Eßlöffelweise diese Flüssigkeit zur warmen Gelatine rühren, bis die Temperaturen sich etwas angeglichen haben, dann erst kann man die Gelatine mit der restlichen Flüssigkeit vermischen. Soll eine Sülze gestürzt werden, kann man einen "Spiegel" herstellen, d.h. man gießt etwas dieser Sülzflüssigkeit in eine flache Schüssel oder Form und läßt dieses im Kühlschrank erstarren. Nun wird von den Sülzzutaten (Obst, Fleisch oder Gemüse) ein hübsches Muster auf die erstarrte Schicht gelegt (mit der schöneren Seite nach unten) und mit 3 - 4 El. flüssiger Sülzflüssigkeit beträufelt, danach nochmals kurz im Kühlschrank erstarren lassen. Auf den festen "Spiegel" werden jetzt alle Sülzzutaten geschichtet und die restliche Sülzflüssigkeit aufgefüllt. Die Sülze mehrere Stunden im Kühlschrank erstarren lassen. Zum Stürzen den Rand mit einem Messer lösen. Die Form kurz in heißes Wasser tauchen, dabei darf nur die äußerste Sülzschicht wieder flüssig werden. Stürzen und die Form vorsichtig abheben. Evtl. nochmals in den Kühlschrank stellen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Raw Food - Philosophie oder Diät?Raw Food - Philosophie oder Diät?
Raw Food hat eine wachsende Anhängerschaft, die nur „lebendiges Essen“ zu sich nimmt. Die Raw Foodies versprechen sich davon mehr Energie und Gesundheit. Kann Raw Food das wirklich leisten?
Thema 11956 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Aceto Balsamico Tradizionale Balsam für die KehleAceto Balsamico Tradizionale Balsam für die Kehle
Aceto Balsamico Tradizionale (ABT) ist kein gewöhnlicher Essig. Diese kostbare und köstliche Essenz hat eine jahrhundertealte Tradition und muss eine Unmenge Bedingung erfüllen.
Thema 10520 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen
Salat - Bio Salat schmeckt besser und ist gesund - mit RezeptideeSalat - Bio Salat schmeckt besser und ist gesund - mit Rezeptidee
Sommer, Sonne und Salat gehören einfach zusammen. Und in der Hitze bekommen selbst Fleischfans einfach einmal Lust auf frisches Grün. Die Vielfalt und das Angebot an Bio Salaten ist im Juni riesengroß.
Thema 7060 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |