Rezept Gekuehlte Tomatensuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gekuehlte Tomatensuppe

Gekuehlte Tomatensuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10108
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2736 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Achtung Wasserdampf !
Bevor Sie heißes Kochwasser abgießen, sollten Sie die Spüle mit kaltem Wasser füllen. So verbrühen Sie sich nicht die Hände, wenn die heißen Dämpfe aufsteigen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 gross. Dose geschaelte Tomaten
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
3 El. Oel
1/2 Tl. Salz
1 Tl. Pfeffer
1 Tl. Oregano
1/2 Tl. Thymian
2 Tl. Worcestersosse
1/2 Tl. Paprikapulver
200 ml Fleischbruehe
4  Scheiben Weissbrot
2 El. Margarine
4 El. saure Sahne oder Joghurt
Zubereitung des Kochrezept Gekuehlte Tomatensuppe:

Rezept - Gekuehlte Tomatensuppe
Das Oel erhitzen, Zwiebel fein hacken, 1 Knoblauchzehe durchpressen, beides kurz anbraten. Bei geschlossenem Deckel 5 Minuten duensten. Tomaten aus der Dose zugeben und mit einem Holzloeffel zerdruecken. Tomatensaft aufgiessen, Gewuerze einruehren und die Suppe bei leicht geoeffnetem Deckel 15 Minuten kochen lassen. Etwas abkuehlen lassen, dann 1 Stunde kuehl stellen. Weissbrotscheiben in Wuerfel schneiden. Margarine in einer Pfanne erhitzen. Die zweite Knoblauchzehe durchpressen und zur Margarine geben. Brotwuerfel rundherum roesten. Tomatensuppe auf 4 Teller verteilen und je 1 El. saure Sahne oder Joghurt in die Mitte setzen. Die geroesteten Brotwuerfel um die Mitte herum verteilen. ** From: betzelf@rferl.org Date: Thu, 21 Jul 1994 Stichworte: Suppen, Tomaten, Tomatensuppen, Kalt

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Absinth die grüne Fee Extrait de AbsinthAbsinth die grüne Fee Extrait de Absinth
Absinth - Grüne Fee nannte man ihn in Frankreich, zur „grünen Stunde“ am Spätnachmittag zwischen vier und sechs Uhr trank man ihn, der Maler Pablo Picasso wählte ihn als Sujet für einige Kunstwerke, und die Bohéme liebte ihn.
Thema 13276 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Second Life - Essen und Trinken in Second Life - virtuelle RestaurantkulturSecond Life - Essen und Trinken in Second Life - virtuelle Restaurantkultur
So mancher mag schon von Second Life gehört haben, viele jedoch noch nicht: Second Life ist eine Art Puppenstube für Erwachsene im Internet, eine virtuelle Welt.
Thema 5465 mal gelesen | 22.01.2008 | weiter lesen
Rosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und KartoffelnRosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und Kartoffeln
Wer einmal am Mittelmeer war, wird das Rauschen der blauen Brandung auf ewig mit dem Duft des Rosmarins verbinden. Rosmarin gedeiht wild an den Küsten Italiens und Griechenlands. Sein Geruch ist intensiv, belebend und sehr sommerlich.
Thema 6441 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |