Rezept Gekräutertes Roastbeef

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gekräutertes Roastbeef

Gekräutertes Roastbeef

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30255
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4931 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebackene Kartoffeln !
Waschen Sie die ungeschälten Kartoffeln ganz gründlich und streichen Sie sie mit Butter ein, bevor sie in den Backofen kommen. Sie können sie auch mit einer Speckschwarte einreiben, das gibt eine etwas deftigere Geschmacksnote. Es schmeckt nicht nur besser, die Kartoffeln platzen auch nicht so leicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
2 kg Roastbeef mit Fettrand
2-4  Knoblauchzehen
2 Tl Senf
4 Bund Petersilie
2  Sellerieblätter
2 Tl Basilikum (getrocknet oder entsprechnende Menge frisch)
2 Tl Majoran (getrocknet oder entsprechnende Menge frisch)
2 Tl Tymian (getrocknet oder entsprechnende Menge frisch)
12 El Öl
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Gekräutertes Roastbeef:

Rezept - Gekräutertes Roastbeef
-den Fettrand des Roastbeefs gitterförmig einschneiden - Knoblauchzehen und Salz im Mörser Zerstampfen - Senf, die gehackten Kräuter, Pfeffer und Öl hinzu geben und alles zu einer Paste verarbeiten - die Paste mit einem Messer in die eingeritzte Oberseite und an die Seiten des Roastbeefs streichen - Beef in einer geölten Fettpfanne im vorgeheizten Backofen (E-Herd 250°; Gas Stufe 5-6) 35-38min garen (flache Stücke 2 min weniger, hohe 2 min mehr) Tipp: Wer das Roastbeef nicht als kalten Aufschnitt, sondern warm servieren will, lässt es noch 15 min im ausgeschaltetem Backofen stehen, damit es beim Anschnitt keinen Saft verliert. Als Aufschnitt das Roastbeef direkt aus dem Ofen nehmen und auf einem Rost mindestens 1 besser 2,5 Stunden ankühlen lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2
Was wäre Weihnachten ohne seine Gewürze? Sie verleihen dem Fest der Liebe seinen unverkennbaren, appetitanregenden Duft und sorgen zudem dafür, dass die adventlichen Leckereien nicht nur auf der Zunge zergehen.
Thema 6164 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 8 Zuviel Grundnahrungsmittel und wenig FrischwarenHartz IV - Tag 8 Zuviel Grundnahrungsmittel und wenig Frischwaren
Am achten Tag zeigt sich wieder ganz klar, dass ich zuviel Grundnahrungsmittel und zu wenig Frischwaren eingekauft habe. Vom Öl ist viel mehr übrig, als ich vermutet hatte, auch vom Reis.
Thema 12068 mal gelesen | 19.03.2009 | weiter lesen
Hirse sättigt und ist gesund, das richtige für die VollwertkücheHirse sättigt und ist gesund, das richtige für die Vollwertküche
In den modernen Kochbüchern und TV-Shows spielt die Hirse keine große Rolle. Doch das Internet spiegelt eine andere Realität wider.
Thema 33719 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |