Rezept Gekraeuterte Krabben auf Ruccolasalat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gekraeuterte Krabben auf Ruccolasalat

Gekraeuterte Krabben auf Ruccolasalat

Kategorie - Vorspeise, Krustentier, Kraeuter, Salat, Lachs Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27566
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3259 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Senf für die Frikadellen !
Geben Sie einen Esslöffel Senf an das Hackfleisch für die Frikadellen. Es macht sie viel würziger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 Scheib. Raeucherlachs
12 mittl. Hummerkrabben, gekocht
1  Schale Ruccola
- - Kraeuter, frisch; wie Dill, Petersilie, Kerbel
8  Cocktailtomaten
- - Radicchiosalat
1 Tl. Kraeutersenf
1/2  Glas Weisswein
- - Zitronensaft
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zucker
- - Olivenoel
Zubereitung des Kochrezept Gekraeuterte Krabben auf Ruccolasalat:

Rezept - Gekraeuterte Krabben auf Ruccolasalat
Aus Zitronensaft, Zucker, Salz, Pfeffer, Kraeutersenf, Olivenoel, Weisswein und gehackten Kraeutern eine Marinade herstellen. Die Krabben in die Haelfte der Marinade ca. 1 Stunde einlegen. Ruccola und Radicchio waschen und gut aussschleudern. Den Ruccolasalat auf Tellern verteilen, die Cocktailtomaten halbieren und mit einigen Blaettern Radicchio im Wechsel auf dem Tellerrand drapieren. Die Krabben in der Mitte des Tellers anrichten und den Rest der Marinade auf Salat und Krabben verteilen. Mit Raeucherlachsrosetten garnieren. Dazu geroestetes Knoblauchbrot: Baguettescheiben unter dem Grill auf einer Seite roesten, mit Knoblauch-Kraeuter-Butter bestreichen und nochmal kurz unter den Grill schieben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mönchsbart - ein italienisches GemüseMönchsbart - ein italienisches Gemüse
Als Roscano Agretto oder Agretti, Barba di frate oder Barba dei frati und Liscari sativa kennt man die Pflanze in Italien, wo sie von Gourmets gern verspeist wird, besonders in der Toskana ist sie auf dem Markt zu finden.
Thema 35372 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Flohsamen - Abnehmen und Schlank werden?Flohsamen - Abnehmen und Schlank werden?
Der Begriff Flohsamen hört sich seltsam an, es handelt sich aber um ein Wegerich-Gewächs. Man kennt es auch als Psyllium und es gilt als Geheimwaffe gegen Übergewicht. Wird der Flohsamen seinem Ruf gerecht?
Thema 67866 mal gelesen | 28.02.2009 | weiter lesen
Kräutersegen für kalte JahreszeitenKräutersegen für kalte Jahreszeiten
Bevor es richtig friert, lassen sich noch zahlreiche Kräuter aus dem Garten und der Wildnis für den Winter konservieren. So kann man den herbstlichen und winterlichen Speiseplan mit sommerlichen Aromen anreichern.
Thema 4151 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |