Rezept Geklopftes Kalbfleisch mit Weißwein.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geklopftes Kalbfleisch mit Weißwein.

Geklopftes Kalbfleisch mit Weißwein.

Kategorie - Kalb, Fisch, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26506
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2928 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reibekäse !
Sie können hart gewordenen Käse gut als Reibekäse hernehmen. Für Nudelgerichte oder Soßen, etc. eignet er sich hervorragend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
6 Scheib. Kalbsschulterblatt bis 1/3 mehr
5  Sardellen; ggf. etwas mehr
2 mittl. Zwiebeln
- - Butter
60 g Butter
- - Schinken
- - Speck
- - Petersilie
100 ml Weißwein
- - Kalbsknochenbrühe
Zubereitung des Kochrezept Geklopftes Kalbfleisch mit Weißwein.:

Rezept - Geklopftes Kalbfleisch mit Weißwein.
Man schneidet 6 bis 8 Scheiben aus dem Schulterblatt, enthäutet und klopft sie, dünstet 5 bis 6 entgrätete, feingewiegte Sardellen und 2 Stück mittlere geriebene Zwiebeln in Butter, bestreicht mit dieser Mischung die Fleischscheiben, läßt in einer Kasserolle 6 dkg Butter heiß werden, legt die Fleischscheiben hinein, fügt einige Schinken- und Speckscheiben sowie feingewiegte grüne Petersilie, ein Glas Weißwein und etwas kräftige Kalbsknochenbrühe dazu, läßt die Scheiben darin gar, aber nicht zu weich dämpfen, nimmt sie heraus, legt sie in 2 Sturzgläser, streicht die Sauce durch ein Sieb verkocht sie, wenn nötig, noch mit etwas Kalbsknochenbrühe, schmeckt sie ab und gießt sie über das Fleisch. Sterilisierdauer 50 Minuten bei 100 Grad. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 9. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 10369 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Paella ein Hauch von Spanien, Paella mit RezeptideenPaella ein Hauch von Spanien, Paella mit Rezeptideen
Wer kenn sie nicht? Paella, das spanische Nationalgericht aus der Region Valencia. Die Original Paella besteht aus Reis, Hühnchenfleisch, Schweinefleisch und Kaninchen. Die gemischte Paella mit Meeresfrüchten ist durch die Touristen entstanden.
Thema 56969 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Forelle - Die SchwarzwaldforelleForelle - Die Schwarzwaldforelle
Dass Forellen launisch sein können, besagt schon Schuberts berühmtes Lied, welches auch heute noch von Chören und Solisten begeistert geträllert wird.
Thema 6531 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |