Rezept Gegrillter Wolfbarsch auf Fenchel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gegrillter Wolfbarsch auf Fenchel

Gegrillter Wolfbarsch auf Fenchel

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22128
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7137 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch kaufen !
Wildfleisch erhält man ganzjährig aus der Tiefkühltruhe. Echte Wild-Fans mögen es nur frisch. Fleisch vom männlichen Reh gibt es von Mitte Mai bis Mitte Oktober und weibliches Rehwild von September bis Ende Januar. Reh-Fleisch, jedenfalls von weiblichen Rehen, ist feinfaserig und saftig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1  Küchenfertiger Wolfbarsch a ca. 1.5 kg
3  mittl. Fenchelknollen
2  Zwiebeln; in dünne Scheiben
2 El. Olivenöl; (1)
- - Frische Fenchelstiele
1  Unbehandelte Zitrone; Saft und in Streifen geschnittene Schale
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
- - Zitronenschnitze
Zubereitung des Kochrezept Gegrillter Wolfbarsch auf Fenchel:

Rezept - Gegrillter Wolfbarsch auf Fenchel
Den Fisch gründlich unter kaltem Wasser abspülen und trockentupfen. Stiele der Fenchelknollen abschneiden, das fedrige Grün fein zerschneiden und für die Füllung bereithalten. Knollen halbieren, den harten Strunk keilförmig herausschneiden, Fenchelhälften in feine Streifen schneiden. Zusammen mit den Zwiebelstreifen in Öl (1) weichdünsten, mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Danach mit dem feingehackten Fenchelgrün vermischen und den Fisch mit dieser Mischung füllen; eventuell mit Küchengarn binden. Fenchelstiele, zwei große Streifen Zitronenschale, Zitronensaft und Olivenöl in eine passende Schüssel geben. Den gefüllten Fisch hineinlegen und zwei bis drei Stunden marinieren. Dabei den Fisch öfters mit der Marinadeflüssigkeit begießen. Anschließend den Fisch in eine ofenfeste Form umschichten. Unter der Grillschlange des Backofens etwa 35 Minuten garen. Mehrmals vorsichtig wenden und mit der Marinade bestreichen. Kurz vor Ende der Garzeit den Fisch mit den Fenschelstielen aus der Marinade umlegen (Die Hitze des Grills bringt ihr Fenchelaroma gut heraus). Den Fisch auf Fenchelstielen anrichten und erst bei Tisch tranchieren. Einige Zitronenschnitze getrennt dazu reichen. Tip: statt Wolfbarsch kann auch eine große Lachsforelle zubereitet werden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbstDörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbst
Viele Menschen kennen Dörrobst hauptsächlich aus ihrem Früchtemüsli, aus Früchtebrot oder einem Müsliriegel.
Thema 61663 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Petersilie gehört in jede KräuterküchePetersilie gehört in jede Kräuterküche
Krause Petersilie ist das unkomplizierteste und vielseitigste Kraut, das auf deutschen Fensterbänken und in Kräuterrabatten gedeiht.
Thema 5664 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 7955 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |