Rezept Gegrillter Stoer mit Entre deux mers Sauce*

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gegrillter Stoer mit Entre-deux-mers-Sauce*

Gegrillter Stoer mit Entre-deux-mers-Sauce*

Kategorie - Fisch, Grill, Sauce, Wein Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27480
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 16920 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Wenn ein Korkenzieher fehlt !
Lassen Sie heißes Wasser über den Flaschenhals laufen. Die erwärmte Luft unter dem Korken drückt diesen heraus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 Scheib. Stoer a 180 g*
200 g Butter
5  Schalotten; bevorzugt graue
3  Thymianzweige
3  Lorbeerblaetter
2  Zitronen: Saft
250 ml Erdnussoel
350 ml Weisswein (Entre-deux-mers)
- - Salz
- - Pfeffer
- - Petra Holzapfel Cuisine et vins de France juillet-aout 1999
Zubereitung des Kochrezept Gegrillter Stoer mit Entre-deux-mers-Sauce*:

Rezept - Gegrillter Stoer mit Entre-deux-mers-Sauce*
*Darnes d'esturgeon grillees a l'entre-deux-mers Das Oel und den Zitronensaft in einer tiefen Platte mischem. Den Thymian, den Lorbeer und den Fisch zugeben. Salzen und pfeffern, 10 Minuten marinieren lassen, dann die Scheiben wenden und weitere 10 Minuten marinieren. Die Schalotten schaelen und fein hacken, dann in einem kleinen Topf mit 1/4 der Butter anschwitzen. Den Weisswein zugiessen und auf 1/4 der urspruenglichen Fluessigkeitsmenge einkochen lassen. Den Rest der Butter in Floeckchen einschwenken. Die Stoerscheiben auf dem Grill oder unter dem Backofengrill etwa 20 Minuten grillen, dabei in der Mitte der Garzeit einmal wenden. Den Stoer sofort mit der Sauce servieren. Tipp: Zum Stoer im Dampf gegartes Gemuese wie z.B. Zuckererbsen, kleine Kartoffeln oder Moehrenstifte servieren. Anmerkung Petra: *wir haben 2 ganze Filets (insgesamt 500 g Fisch) verwendet, hierbei reduzierte sich die Grillzeit auf etwa 15 Minuten. Stoer ("der Fisch ohne Graete") hat sehr kollagenreiches Fleisch, was erlaubt, ihn bei grosser Hitze zu braeunen, ohne dass er austrocknet, er zeichnet sich durch wohlschmeckendes festes, aber dennoch saftiges Fleisch aus.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tropenfrucht Banane - jede Menge Balaststoffe und VitamineTropenfrucht Banane - jede Menge Balaststoffe und Vitamine
Die Affen wissen schon lange, dass die Banane ein vortreffliches Früchtchen ist. Die Menschen haben es ihnen nachgemacht:
Thema 21765 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Salat mit genießbarem UnkrautSalat mit genießbarem Unkraut
Manche so genannten Unkräuter sind so widerstandsfähig, dass man eher die Zier- und Nutzpflanzen zerstört als ihnen mit Gift oder Jäten den Garaus zu machen. Wenden Sie die Not zur Tugend und essen Sie die (Un-)Kräuter einfach auf.
Thema 12356 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Labskaus ein Seemannsgericht aus dem NordenLabskaus ein Seemannsgericht aus dem Norden
Manchmal entsteht aus der Not heraus Gutes. Manchmal sogar Delikatessen. Manchmal aber auch so etwas wie Labskaus.
Thema 8350 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |