Rezept Gegrillter Hai nach Hartmut

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gegrillter Hai nach Hartmut

Gegrillter Hai nach Hartmut

Kategorie - Fisch, Hai, Grill Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27481
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15019 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ylang-Ylang !
(aus den Blüten des südostasiatischen Ylang-Ylang-Baumes)

Mildes Nervenstimulans, emotional ausgleichend und aphrodisisch. Ein exotischer, sinnlicher Duft, der in zu hohen Konzentrationen Kopfschmerzen verursachen kann. Verbindet sich gut mit Sandelholz und Jasmin.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Haifischsteaks
1  Limette: Saft ca 2 Essloeffel
1/2 Tl. Honig
- - Meersalz
- - Pfeffer, nach Geschmack
- - Gehackte Kraeuter; nach Belieben (nichts wildes wie Dill), Kerbel
- - Petersilie, Schnittlauch, Koriander, etc
1 El. Erdnussoel
1 Sp./Schuss Sesamoel, dunkel
- - Petra Holzapfel nach Hartmut W. Kuntze in de.rec.mampf
Zubereitung des Kochrezept Gegrillter Hai nach Hartmut:

Rezept - Gegrillter Hai nach Hartmut
"Haifisch ist sehr versatile, das heisst man kann ihn auf viele Geschmacksrichtungen wuerzen. Von Teryjaki bis Pestooel., fuer jeden etwas. Das Einzige was er nicht vertraegt, ueberkochen. Er *muss* a point gekocht werden, also saftig." Die Haifischsteaks in der Marinade 1 Stunde marinieren. Dann auf den heissen Grill, mit der restlichen Marinade bepinseln. "Vergiss die Folie, das ist sowieso Pipifax, er vertraegt, mag gern grosse Hitze. Sobald klare Saftperlen an die Oberflaeche kommen, runter vom Grill, oder Du hast Schuhleder ganz gewiss. Beilagen nach wunsch. Da der Hai sehr mager ist, mit etwas extra Lime/Honey Butter servieren. Die machst Du genau wie die Marinade, nur die Butter schaumig ruehren (15g pro Portion) und mit den Marinadenzutaten abschmecken, ausser dem Oel. Hoert sich komplizierter an als es ist. Eine Mangosalsa geht dazu auch sehr gut."

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bio Angebote im Supermarkt, sind vielfältig und GesundBio Angebote im Supermarkt, sind vielfältig und Gesund
In der Biowelt ist tierisch viel los: Während noch in den 90er Jahren nur Idealisten und 100prozentige Überzeugungstäter zum weit entfernten Hofladen fuhren oder den Schritt in den Naturkostladen wagten.
Thema 6486 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Creme brulee das Dessert zum AbschlussCreme brulee das Dessert zum Abschluss
Die Crème brûlée ist ein Dessert, das niemals an Ruhm eingebüßt hat, obwohl es seit Jahrzehnten zur den Klassikern der süßen Küche gehört.
Thema 29520 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Beeren - Eine Hand voll Beeren - Wissenswertes zu leckeren FrüchtchenBeeren - Eine Hand voll Beeren - Wissenswertes zu leckeren Früchtchen
Wer Beeren und Bücher liebt, für den gibt es ein prachtvolles Druckwerk aus dem Thorbecke-Verlag.
Thema 8237 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |