Rezept Gegrillte Satayspiesse mit Erdnuss Sauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gegrillte Satayspiesse mit Erdnuss-Sauce

Gegrillte Satayspiesse mit Erdnuss-Sauce

Kategorie - Gefluegel, Haehnchen, Grill, Sauce, Erdnuss Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26422
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7729 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Panade !
Knusprige Hülle von gebratenem Fleisch, Gemüse, Käse oder Fisch. Kann zum Beispiel aus Paniermehl, Nüssen, zerstoßenen Cornflakes oder Kartoffelchips bestehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Huehnerbrustfilet
- - Holzspiesse
2 El. Tomatenketchup
2 El. Hoisinsauce*
2 El. Suesse Chilisauce*
2  Zerdrueckte Knoblauchzehen
60 ml Zitronensaft
2 El. Honig
2 Tl. Frisch geriebener Ingwer
125 g Koernige Erdnussbutter
2 El. Sojasauce
125 ml Ungesuesste Kokoscreme*
2 El. Suesse Chilisauce*
200 ml Ananassaft
Zubereitung des Kochrezept Gegrillte Satayspiesse mit Erdnuss-Sauce:

Rezept - Gegrillte Satayspiesse mit Erdnuss-Sauce
Die Huehnerbrueste laengs halbieren und in ca. 5 cm breite Streifen schneiden. Die Zutaten fuer die Marinade gut verruehren. Das Fleisch darin zugedeckt im Kuehlschrank einige Stunden oder ueber Nacht ziehen lassen. Die Holzspiesse mindestens 2 Stunden in kaltem Wasser einweichen, damit sie beim Grillen nicht verbrennen. Die Fleischstreifen ziehharmonikaartig auf die Spiesse auffaedeln und auf jeder Seite 3-4 Minuten grillen, bis das Fleisch durch, aber noch weich ist. Fuer die Erdnuss-Sauce Erdnussbutter, Sojasauce, Kokoscreme, Chilisauce und Ananassaft in einen Topf geben und bei milder Hitze zu einer saemigen Sauce verruehren. Die warme Sauce zu den Satay-Spiessen servieren. Dazu passt Reis und Gurkensalat. *Diese Zutaten sind im Asienladen erhaeltlich Man kann dicke Kokosmilch auch selbst herstellen: 250 g Kokosflocken werden mit 250 ml heissem Wasser ueberbrueht. Wenn die Mischung noch lauwarm ist, knetet man sie mit der Hand kraeftig durch und giesst sie dann durch ein feines Sieb, wobei man die Rueckstaende kraeftig auspresst. Wenn man den Vorgang mit weiteren 250 ml heissem Wasser wiederholt, erhaelt man "duenne" Kokosmilch.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der PfefferPfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der Pfeffer
Jeden Tag benutzt man ihn in der Küche als alltägliches Küchengewürz. Dabei gehörte Pfeffer einmal zu den kostbarsten Gewürzen, die sich nur die wenigsten leisten konnten.
Thema 10780 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen
Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?
Unsere Großmütter konnten den weihnachtlichen Rehrücken noch aus dem ff zubereiten - duftend und zartrosa im Kern kam er auf die festliche Tafel, umringt von Speckböhnchen, Rotkraut oder würzigen Pfifferlingen.
Thema 12208 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Bio-Fast-Food - Schnell und GesundBio-Fast-Food - Schnell und Gesund
Der Trend von Bio-Fast-Food ist auf dem Vormarsch und immer mehr greifen lieber zum schnellen, gesunden Essen als zu Currywurst und Co. Vor allem Deutschlands Großstädte haben einiges zu bieten.
Thema 5986 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |