Rezept Gegrillte Kartoffeln mit Dip

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gegrillte Kartoffeln mit Dip

Gegrillte Kartoffeln mit Dip

Kategorie - Kartoffel, Grillen, Dip, Trennkost Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27006
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12292 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Das ist lustig !
Legen Sie ein paar Gummibärchen in die Schälchen, bevor Sie den Wackelpudding einfüllen. Das schmeckt toll und sieht auch lustig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
40 g Dinkelkoerner
8 klein. Dillzweige
4  Kartoffeln
4 Tl. Sonnenblumenoel kaltgepresst
1 El. Kuemmel
1 Tl. Majoran
1 Tl. Liebstoeckel gehackt
1  Salatgurke
1  Avocado
1  Fruehlingszwiebel
350 g Sahnedickmilch
- - Kraeutersalz
2  Knoblauchzehen
Zubereitung des Kochrezept Gegrillte Kartoffeln mit Dip:

Rezept - Gegrillte Kartoffeln mit Dip
Den Dinkel mit Wasser bedecken und fuer etwa 8 Stunden oder ueber nacht quellen lassen, danach im Einweichwasser bei geringer Hitze etwa 25 Minuten garen. Inzwischen die Kartoffeln mit wenig Wasser in einen Topf geben und etwa 8 Minuten vorgaren, danach der Laenge nach halbieren. Schnittflaechen mit Oel bestreichen und mit Kuemmel, Majoran und Liebstoeckl wuerzen. Die Haelften wieder zusammensetzen und jede Kartoffel in doppelte Alufolie wickeln. Bei starker Hitze, die Kartoffeln etwa 45 bis 55 Minuten grillen. Inzwischen den Dip vorbereiten. Dafuer die Gurke schaelen und fein wuerfeln. Die Avocado schaelen, vom Kern befreien und in kleine Stuecke schneiden. Die Fruehlingszwiebel in sehr feine Ringe schneiden. Die Sahnedickmilch mit dem Schneebesen glattruehren und das vorbereitete Gemuese und den gekochten Dinkel hinzufuegen. Alles mit Kraeutersalz abschmecken und die Knoblauchzehen durch eine Presse dazudruecken. Folien oeffnen, die Kartoffeln am Schnitt (wenn noetig neu einschneiden) etwas auseinanderdruecken und den Dip darauf verteilen. Mit Dill garnieren. :Fingerprint: 21377794,120261645,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 5908 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?
Ohne Salz kann der Mensch nicht leben. Natriumchlorid, NaCl, so die chemische Formel, enthält einen lebenswichtigen Stoff: Natrium.
Thema 7018 mal gelesen | 23.08.2008 | weiter lesen
Knollenziest ein WurzelgemüseKnollenziest ein Wurzelgemüse
Wie besonders fette weiße Raupen oder eben Michelin-Männchen sehen die tief eingeschnürten Wurzeln des Knollenziestes aus.
Thema 14377 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |