Rezept Gegrillte Honigrippchen (Kao Pai Gu)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gegrillte Honigrippchen (Kao Pai Gu)

Gegrillte Honigrippchen (Kao Pai Gu)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10104
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6201 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 0

Küchentipp: Achtung Wasserdampf !
Bevor Sie heißes Kochwasser abgießen, sollten Sie die Spüle mit kaltem Wasser füllen. So verbrühen Sie sich nicht die Hände, wenn die heißen Dämpfe aufsteigen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Schweinerippchen 3 El. Zucker
2 El. Sojasauce
2 El. Honig
2 El. Hoisinsauce
2 El. Weinessig
2 El. Reiswein oder Sherry
1 Tl. gemahlener schwarzer Pfeffer
1/2 Tl. Paprikapulver edelsuess
- - Chilisauce nach Bedarf
2 El. Oel
- - gehackte Petersilie (ich nehme Ananasstuecke)
Zubereitung des Kochrezept Gegrillte Honigrippchen (Kao Pai Gu):

Rezept - Gegrillte Honigrippchen (Kao Pai Gu)
Die Rippchen am besten gleich vom Metzger der Laenge nach in Portionen von jeweils 2 Rippen schneiden lassen. Man kann dann selbst quer noch in mundgerechte kleinere Stuecke schneiden. Das groebste Fett und Bindegewebe entfernen. Das Fleisch mit einem sehr scharfen Messer diagonal in beiden Richtungen 2-3 mm tief einschneiden (rautenfoermig). Mit Zucker einreiben und 30 Minuten stehen lassen. Die Knoblauchzehe schaelen, fein hacken und mit all den anderen Zutaten fuer die Marinade mischen. Das Fleisch in die Marinade legen, mindestens 3 Stunden ziehen lassen, dabei ab und zu wenden. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Den Bratrost des Backofens mit Oel bestreichen und das Fleisch auf den Bratrost in den Ofen schieben (Fettpfanne nicht vergessen!) Nach etwa 15 Minuten das Fleisch mit Oel und Marinade bestreichen, wenden und wieder bestreichen. Bei 170 Grad unter oefterem Umwenden braten, bis das Fleisch auf allen Seiten schoen knusprig braun ist. Die Rippchen auf eine Platte legen und mit der gehackten Petersilie garnieren. Dazu passt Mango-Chutney, suesssaure Broccoli und bunter Reis. Man kann aber auch mit dem abgetropften Fett aus der Fettpfanne einem Teil der Marinade eine Dose abgetropfte Ananas kurz anbrutzeln und dann ueber die Rippchen - mmmmmmhhhh einfach lecker (Probieren geht halt ueber studieren ;) ** From: BOLLERIX@WILAM.north.de (K.-H. Boller) Date: Mon, 13 Jun 1994 Stichworte: Schweinefleisch, Rippchen, Grillen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kühlschrank - Lebensmittel systematisch einräumenKühlschrank - Lebensmittel systematisch einräumen
Ein systematisch eingeräumter Kühlschrank sieht nicht nur ordentlich aus, sondern gewährleistet auch optimal die Frische und Haltbarkeit der Nahrungsmittel und verlängert die Lagerzeit.
Thema 63121 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Brigitte Diät - Abnehmen durch MischkostBrigitte Diät - Abnehmen durch Mischkost
Es gibt wohl kaum eine Frau, der die Brigitte Diät nicht bekannt ist. Für den Klassiker unter den Diäten zeichnet sich die Redaktion der gleichnamigen Frauenzeitschrift Brigitte verantwortlich.
Thema 12762 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Schimmelkäse - Schimmel in Lebensmittel und im KäseSchimmelkäse - Schimmel in Lebensmittel und im Käse
Nur wenige Pflanzenarten besitzen so unterschiedliche Wirkungen wie die Vertreter der Familie der Schimmelpilze. Auf der einen Seite gäbe es ohne sie weder Penizillin noch Käsespezialitäten wie Roquefort, Gorgonzola oder Camembert.
Thema 10881 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |