Rezept Gegrillte bunte Paprika (Poivrons grillés panachés)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gegrillte bunte Paprika (Poivrons grillés panachés)

Gegrillte bunte Paprika (Poivrons grillés panachés)

Kategorie - Vorspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27503
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7643 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lorbeertee !
Gegen Asthma und Rheumabeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
250 g Paprika, rot
250 g Paprika, gelb
250 g Paprika, gruen
4  Knoblauchzehe
90 ml Olivenoel
Zubereitung des Kochrezept Gegrillte bunte Paprika (Poivrons grillés panachés):

Rezept - Gegrillte bunte Paprika (Poivrons grillés panachés)
Die Paprikaschoten fuer ca. 30 Minuten unter den vorgeheizten Grill legen, dabei drehen, bis die Haut dunkel ist, aber nicht anbrennen lassen. Dann die Schoten mit einem feuchten Tuch abdecken und 20 Minuten abkuehlen lassen. Die Haut abziehen. Die Schoten halbieren und putzen, den Saft dabei auffangen, falls welcher da ist. Die Schoten in Streifen schneiden und zum Saft geben. Den Knoblauch schaelen und in duenne Scheiben schneiden, Öel, Salz und Pfeffer dazu und gut verruehren, ueber die Parika geben. Gut durchziehen lassen., dazu passt Brot, Tomatensalat, Auberginenpueree oder kaltes Fleisch. :Stichwort : Paprika :Erfasser : Max Thiell :Erfasst am : 25.07.2000 :Letzte Aenderung: 25.07.2000 :Quelle : Grosse Kuechen - Frankreich; :Quelle : Marianne Comolli/Annie Hubert-Bare :Quelle : Christian Verlag :Quelle : ISBN 3-88472-210-7

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Spätzle - schwäbische Küche mit RezeptideenSpätzle - schwäbische Küche mit Rezeptideen
Laugawecka, Maultascha, Schbäzla – die Schwaben lieben Mehl in den unterschiedlichsten Zubereitungsarten. Die schwäbische Küche basiert auf einer einfach gehaltenen ländlichen Hausmannskost, wie sie schon zu Großmutters Zeiten äußerst beliebt war.
Thema 20615 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Weihnachtsessen: Weniger is(s)t mehrWeihnachtsessen: Weniger is(s)t mehr
Wer stets darum kämpfen muss, sein Gewicht zu halten oder gar versucht, etwas abzunehmen, für den sind Advent und die Feiertage zwischen Weihnachten und Neujahr mit zahlreichen Stolperfallen gespickt.
Thema 3159 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Maultaschen - die Lieblingsspeise der SchwabenMaultaschen - die Lieblingsspeise der Schwaben
Die Schwaben lieben das Essen. Wehe man stört sie dabei oder schreibt ihnen gar vor, was sie wann essen müssen oder dürfen! Die Kirche hat einst versucht, den Fleischkonsum in der Fastenzeit einzuschränken, doch die Schwaben waren schlauer.
Thema 9855 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |