Rezept Gefuelltes Weissbrot

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuelltes Weissbrot

Gefuelltes Weissbrot

Kategorie - Hackfleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14379
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5208 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Damit es nicht überkocht !
Legen Sie zwischen Tropf und Deckel einen großen Kochlöffel, damit verhindern Sie das Überkochen. Sie können aber auch etwas Butter oder Öl ins Wasser geben und die Nudeln oder der Reis kochen nicht mehr über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
5  Eier
250 g Tk-Gemuese
- - Salz
1  Zwiebel
1 klein. Glas Oliven
1  Kastenweissbrot
400 g gemischtes Hackfleisch
1 El. Senf
- - schwarzer Pfeffer; f.a.d.M.
Zubereitung des Kochrezept Gefuelltes Weissbrot:

Rezept - Gefuelltes Weissbrot
Drei Eier hartkochen, abschrecken und schaelen. Das Gemuese in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren, dann abgiessen (wenn moeglich in Eiswasser abschrecken, dann behaelt es seine schoene Farbe). Zwiebel schaelen, die Oliven abgiessen, dann beides fein wuerfeln. Vom Weissbrot einen Deckel abschneiden, aushoehlen. Ein Drittel der Brotkrumen in Wasser einweichen, ausdruecken und mit dem Hackfleisch, Zwiebelwuerfeln, Gemuese, den rohen Eiern und den Oliven vermischen. Mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Haelfte der Masse in das Brot fuellen, die gekochten Eier darauflegen und mit der restlichen Hackfleischmasse abdecken. Den Brotdeckel wieder aufsetzen. In der auf 175 GradC (Gas Stufe 2) vorgeheizten Roehre ca. 60 Minuten backen. Das Brot mit einem sehr scharfen Messer (Wellenschliff) in Scheiben schneiden, mit pikanten Saucen servieren. Wir haben dazu eine Pfefferketchupsauce bereitet. Schmeckt heiss und kalt gleich gut! Tip dazu: Darauf achten, dass man dieses ausgesprochen dekorative Brot beim Aufschneiden nicht zerbroeselt. Sehr scharfes Messer verwenden!! sm=klein; tb=El. * Quelle: Modified by Bollerix posted by K.-H. Boller ** Gepostet von K.-H. Boller Date: 01 Mar 1995 Stichworte: Hackfleisch, Gemuese, Eier, Brot, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Plumpudding - traditioneller britischer PuddingDer Plumpudding - traditioneller britischer Pudding
Dass die Briten mitunter recht eigene Vorstellungen von kulinarischen Höhenflügen haben, ist bekannt – so gießen sie z.B. gerne Essig über die Pommes frites und servieren sie zusammen mit paniertem Fisch auf Zeitungspapier.
Thema 17008 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Rouladen - Rinderroulade mit klassischem RezeptRouladen - Rinderroulade mit klassischem Rezept
Kaum zu glauben – trotz des unaufhaltsamen Vormarsches mediterraner und asiatischer Küchentrends ist laut einer Umfrage die klassische Roulade immer noch das ungeschlagene Lieblingsgericht der Deutschen.
Thema 95367 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 7116 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |