Rezept Gefülltes Spitzkohlköpfchen mit Eifel Kaninchen in Anis Duf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefülltes Spitzkohlköpfchen mit Eifel-Kaninchen in Anis-Duf

Gefülltes Spitzkohlköpfchen mit Eifel-Kaninchen in Anis-Duf

Kategorie - Hauptspeise, Fleisch, Gemüse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27502
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4128 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Steife Schlagsahne !
Wird die Schlagsahne nicht steif, dann fügen Sie während des Schlagens ein paar Tropfen Zitronensaft hinzu. Süßen sollten Sie die Sahne erst ganz zum Schluss mit Puder- oder einem Päckchen Vanillezucker. Man kann statt des Zitronensaftes auch Eiweiß daruntermischen, welches aber kühl sein muss, bevor man es steif schlägt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Spitzkohl
4  Kaninchenrückenfilets
2 cl Anisschnaps
- - Salz
- - Pfeffer
- - Anispulver
1 El. Schalottenwürfel
1 El. Butter
1/2 l Sahne
1/4 l Crème fraîche
3 El. feingeschnittene Gemüse-Würfelchen, z.B. von Karotten, Kohlrabi,
- - Zucchini
Zubereitung des Kochrezept Gefülltes Spitzkohlköpfchen mit Eifel-Kaninchen in Anis-Duf:

Rezept - Gefülltes Spitzkohlköpfchen mit Eifel-Kaninchen in Anis-Duf
- Erfasst von Christina Philipp 1.Große Spitzkohlblätter im Ganzen blanchieren 2.kleine Spitzkohlblätter in Streifen schneiden, mit Schalottenwürfeln und Butter dünsten, würzen 3.Kaninchenfilets in ein Zentimeter große Stücke schneiden 4.in Butter anbraten, mit Salz, Pfeffer und Anis würzen, mit Anisschnaps und Sahne ablöschen 5.Kaninchen aus der Sahne nehmen 6.Sahne mit Crème fraîche zu einer Sauce einkochen 7.eine Suppenkelle mit den ganzen Blättern auslegen 8.Kaninchenfleisch mit den angebratenen Spitzkohlstreifen vermischen und in die Kelle einfüllen 9.Blätter fest zusammenfalten und auf ein gebuttertes Blech stürzen 10.für ca. 2 bis 3 Minuten in den ca. 200 Grad Celsius heißen Ofen geben 11.Gemüsewürfel kurz in der Sauce erwärmen 12.Dann die Kohlköpfchen auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Sauce übergießen. Gasthaus "Kräutergarten" Astrid und Herbert Jungbluth Töpferstraße 30 53343 Wachtberg-Adendorf Tel. (0 22 25) 75 78 http://www.wdr.de/tv/service/kostprobe/kp_sarchiv/2000/06/19_4.html O-Titel: Gefülltes Spitzkohlköpfchen mit Eifel-Kaninchen in Anis-Duft :Stichwort : Spitzkohl :Stichwort : Kaninchen :Stichwort : Anis :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 14.07.2000 :Letzte Änderung: 30.07.2000 :Quelle : Herbert Jungbluth :Quelle : WDR "Kostprobe", 19.06.2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Low Carb Diät - weg mit Kohlehydraten wie Nudeln, Reis und Kartoffeln?Low Carb Diät - weg mit Kohlehydraten wie Nudeln, Reis und Kartoffeln?
Low Carb ist ein englischer Begriff und bedeutet übersetzt „wenig Kohlenhydrate“. Bei dieser Diät geht es darum, die Kohlehydratzufuhr deutlich zu reduzieren. Jetzt heißt es weg mit Kartoffeln, Nudeln und Reis.
Thema 100757 mal gelesen | 02.10.2007 | weiter lesen
Heißgetränke - Getränke die einen WärmemHeißgetränke - Getränke die einen Wärmem
Wenn es draußen so um die 0° Celsius hat und die Luft feucht ist, schleichen Schnupfen und Husten um die Ecken und lauern, ob sie einen zu fassen kriegen.
Thema 6079 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Hildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer ÄbtissinHildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer Äbtissin
Heutzutage gibt es zahlreiche Ernährungslehren, aber kaum eine ist so wirksam und zeitlos wie die der Hildegard von Bingen. Sie wurde im Jahre 1098 als zehntes Kind des Grafen Hildebert und seiner Frau Mechthild von Bermersheim geboren.
Thema 21146 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |