Rezept Gefülltes Rotbarschfilet

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefülltes Rotbarschfilet

Gefülltes Rotbarschfilet

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23677
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2541 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Obst beugt Asthma vor !
Einer englischen Studie zufolge senkt man das Risiko, an Asthma zu erkranken, um rund 40 Prozent wenn man jeden Tag frisches Obst verzehrt. Vitamin-C-reiches Obst wie Zitrusfrüchte hätte eine besonders gute Vorbeugewirkung, stellten die Forscher aus Norfolk fest.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Rotbarschfilets (à 200g)
1 El. Zitronensaft
4 Tl. Senf
1  Schalotte (30 g)
1 Bd. Dill
1 Bd. Petersilie (gehackt)
4 Scheib. Frühstücksspeck (Bacon, à 15 g)
20 g Butter oder Margarine
1/8 l Weißwein,
200 g Schlagsahne
1 El. Saucenbinder
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Gefülltes Rotbarschfilet:

Rezept - Gefülltes Rotbarschfilet
Fisch waschen, trockentupfen und saeuern. Jeweils mit 1/2 Teeloeffel Senf bestreichen. Schalotte abziehen, fein hacken. Mit den Kraeutern mischen, auf dem Fisch verteilen. Filets jeweils ueberklappen. Baconscheiben laengs halbieren, je zwei Haelften um die Filets wickeln. Vorbereiteten Fisch in eine feuerfeste Form geben. Fett darauf verteilen, Wein angiessen. Bei 180 Grad ca. 30 Minuten garen. Herausnehmen. Sahne und restlichen Senf in den Fond einruehren. Binden, ab- schmecken. Alles zusammen anrichten. Dazu: Lauchzwiebel-Moehren-Gemuese und Salzkartoffeln. Pro Person ca. 480 kcal (2020 kJ) Zubereitungszeit, ca. 1 Stunde

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den SpeiseplanGurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den Speiseplan
Selbst eine staatliche 40-Zentimeter-Salatgurke hat kaum Kalorien, ist dafür aber ein gesunder Frischmacher, der dem Körper wertvolle Flüssigkeit zuführt.
Thema 9019 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?
Es sieht ein Ei dem andern gleich - Dieses altväterliches Sprichwort, ist wohl dem einen oder anderen geläufig – doch in Wirklichkeit sind Ei und Ei durchaus nicht das Gleiche.
Thema 45687 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Gesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollteGesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollte
Warme Frühlingstage und laue Sommerabende laden zum Grillen ein. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es immer mehr Fleisch und Würstchen in Bio-Qualität. Das Sortiment reicht vom Rindersteak über die Hühnerschlegel bis zur Putenbrust.
Thema 8811 mal gelesen | 04.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |