Rezept Gefülltes Rotbarschfilet

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefülltes Rotbarschfilet

Gefülltes Rotbarschfilet

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23677
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2523 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfannfisch !
war früher in Hamburg ein Resteessen. Wenn bei einer Mahlzeit Fisch und Kartoffeln übrig blieben, bildeten sie die Grundlage für das Abendessen - dann gab es eben Pfannfisch. Kartoffeln und Fisch wurden aufgebraten und mit Senfsauce übergossen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Rotbarschfilets (à 200g)
1 El. Zitronensaft
4 Tl. Senf
1  Schalotte (30 g)
1 Bd. Dill
1 Bd. Petersilie (gehackt)
4 Scheib. Frühstücksspeck (Bacon, à 15 g)
20 g Butter oder Margarine
1/8 l Weißwein,
200 g Schlagsahne
1 El. Saucenbinder
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Gefülltes Rotbarschfilet:

Rezept - Gefülltes Rotbarschfilet
Fisch waschen, trockentupfen und saeuern. Jeweils mit 1/2 Teeloeffel Senf bestreichen. Schalotte abziehen, fein hacken. Mit den Kraeutern mischen, auf dem Fisch verteilen. Filets jeweils ueberklappen. Baconscheiben laengs halbieren, je zwei Haelften um die Filets wickeln. Vorbereiteten Fisch in eine feuerfeste Form geben. Fett darauf verteilen, Wein angiessen. Bei 180 Grad ca. 30 Minuten garen. Herausnehmen. Sahne und restlichen Senf in den Fond einruehren. Binden, ab- schmecken. Alles zusammen anrichten. Dazu: Lauchzwiebel-Moehren-Gemuese und Salzkartoffeln. Pro Person ca. 480 kcal (2020 kJ) Zubereitungszeit, ca. 1 Stunde

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Slow Food - eine Bewegung für mehr Genuss und LebensqualitätSlow Food - eine Bewegung für mehr Genuss und Lebensqualität
2007 ist das Jahr der Slow Food-Jubiläen in Deutschland: 10 Jahre Convivium Nürnberg, 15 Jahre Convivium Berlin, erste deutsche Slow Food-Messe in Stuttgart.
Thema 12725 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen
Hackfleisch muss ganz frisch sein!Hackfleisch muss ganz frisch sein!
Hackfleisch ist günstig und vielseitig einsetzbar – beispielsweise für ein feuriges Chili con Carne, Spaghetti Bolognese oder die gute, altbewährte Frikadelle.
Thema 7426 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 11257 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |