Rezept Gefuelltes Kuerbis Haehnchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuelltes Kuerbis-Haehnchen

Gefuelltes Kuerbis-Haehnchen

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11865
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4076 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frische Ananas verhindern das Gelieren !
Nehmen Sie für Süßspeisen, die mit Gelatine hergestellt werden, niemals frische Ananas. Entweder Sie dünsten sie fünf Minuten, oder Sie greifen auf Dosenfrüchte zurück. Die frische Frucht enthält Enzyme, die das Gelieren verhindern.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Haehnchen, etwa 1100 g
- - Salz
- - Pfeffer
- - Ingwerpulver
1  Broetchen vom Vortag
6 El. Milch
500 g Porree
660 g Kuerbis (2x 330 g-Glas)
2  Schalotten
3 El. Butter
1  Ei
1  Bd. Schnittlauch
2 El. Oel
Zubereitung des Kochrezept Gefuelltes Kuerbis-Haehnchen:

Rezept - Gefuelltes Kuerbis-Haehnchen
Zubereitungszeit: 1 1/2 Stunden, inkl. 1 Stunde Bratzeit Naehrwerte pro Person: 536 kcal/2240 kJ Das Haehnchen waschen und trocknen, innen mit den Gewuerzen einreiben. Das kleingewuerfelte Broetchen mit der heissen Milch begiessen. Porree putzen, in 3 cm schmale, schraege Scheiben teilen, 100 g davon kleinwuerfeln. Kuerbis abtropfen lassen und Kuerbissaft auffangen. 100 g Kuerbis feinhacken. Die gehackten Schalotten und den gewuerfelten Porree in 1 El. Butter 5 Minuten duensten, Broetchen und zerkleinerten Kuerbis kurz mitgaren, abschmecken und vom Herd nehmen. Ei und Schnittlauchroellchen untermischen, Farce in das Haehnchen fuellen und verschliessen. Aussen salzen und pfeffern. 2 El. Butter in einem Braeter erhitzen und das Haehnchen bei 200 GradC 1 Stunde braten. Kuerbissaft um die Haelfte einkochen und das Haehnchen ab und zu damit bestreichen. Nach 30 Minuten die Porree-Scheiben und den Kuerbis zufuegen, wuerzen, mit Bratensaft betraeufeln. Beilagenempfehlung: Feldsalat und Stangen-Weissbrot. Quelle: Rezeptkarte von Landgold-Frischgefluegel 24.01.1994 Erfasser: Stichworte: Gefluegel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Codex Alimentarius - Schutz für Konsumenten und VerbraucherCodex Alimentarius - Schutz für Konsumenten und Verbraucher
Bereits in der Antike war die eine oder andere Regierung bemüht, die eigene Bevölkerung vor schlechten oder minderwertigen Nahrungsmitteln zu schützen:
Thema 4613 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Grill Vergleich - Welcher Grill ist der Richtige?Grill Vergleich - Welcher Grill ist der Richtige?
Der Grill ist schon seit Jahren ein sehr beliebtes Equipment, das besonders in der warmen Jahreszeit häufig in Gebrauch ist. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es viele Versionen von Grills, die auf unterschiedliche Art das Grillgut garen.
Thema 12872 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Ernährung für junge und schlaue KöpfeErnährung für junge und schlaue Köpfe
Richtig ernährt haben Kinder immer die Nase vorne. Um in der Schule und im Alltag fit im Kopf zu sein, müssen sie regelmäßig alle wichtigen Nährstoffe über die Nahrung zu sich nehmen.
Thema 7032 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |