Rezept Gefuelltes Kuerbis Haehnchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuelltes Kuerbis-Haehnchen

Gefuelltes Kuerbis-Haehnchen

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11865
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4000 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brennnesseln, nützlich und lecker !
Heil- und Würzkräuter haben einen höheren Gehalt an ätherischen Ölen, wenn sie neben Brennnesseln wachsen. Im Fachhandel gibt es Brennnesselsamen, der ausgesät wird. Die jungen Pflanzen eignen sich als Salat oder Spinat hervorragen und sind sehr gesund.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Haehnchen, etwa 1100 g
- - Salz
- - Pfeffer
- - Ingwerpulver
1  Broetchen vom Vortag
6 El. Milch
500 g Porree
660 g Kuerbis (2x 330 g-Glas)
2  Schalotten
3 El. Butter
1  Ei
1  Bd. Schnittlauch
2 El. Oel
Zubereitung des Kochrezept Gefuelltes Kuerbis-Haehnchen:

Rezept - Gefuelltes Kuerbis-Haehnchen
Zubereitungszeit: 1 1/2 Stunden, inkl. 1 Stunde Bratzeit Naehrwerte pro Person: 536 kcal/2240 kJ Das Haehnchen waschen und trocknen, innen mit den Gewuerzen einreiben. Das kleingewuerfelte Broetchen mit der heissen Milch begiessen. Porree putzen, in 3 cm schmale, schraege Scheiben teilen, 100 g davon kleinwuerfeln. Kuerbis abtropfen lassen und Kuerbissaft auffangen. 100 g Kuerbis feinhacken. Die gehackten Schalotten und den gewuerfelten Porree in 1 El. Butter 5 Minuten duensten, Broetchen und zerkleinerten Kuerbis kurz mitgaren, abschmecken und vom Herd nehmen. Ei und Schnittlauchroellchen untermischen, Farce in das Haehnchen fuellen und verschliessen. Aussen salzen und pfeffern. 2 El. Butter in einem Braeter erhitzen und das Haehnchen bei 200 GradC 1 Stunde braten. Kuerbissaft um die Haelfte einkochen und das Haehnchen ab und zu damit bestreichen. Nach 30 Minuten die Porree-Scheiben und den Kuerbis zufuegen, wuerzen, mit Bratensaft betraeufeln. Beilagenempfehlung: Feldsalat und Stangen-Weissbrot. Quelle: Rezeptkarte von Landgold-Frischgefluegel 24.01.1994 Erfasser: Stichworte: Gefluegel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gärtnern mit und nach dem MondGärtnern mit und nach dem Mond
Gemeint ist damit nicht, nur noch nachts zu arbeiten und den Garten bei Mondlicht umzupflügen, sondern die Kräfte und Einflüsse des Mondes im Bereich des Gartenbaus sinnvoll zu nutzen.
Thema 10201 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen
Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.
Wenn der gewöhnliche Restaurant-Besuch zu einfallslos erscheint, bietet die abwechslungsreiche Erlebnisgastronomie die unterhaltsame Alternative für Interessierte.
Thema 7722 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Italienische Gnocchi selbst gemachtItalienische Gnocchi selbst gemacht
Entgegen hartnäckiger Gerüchte muss es einmal klipp und klar gesagt werden: Gnocchi sind keine Nudeln.
Thema 50850 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |