Rezept Gefuelltes Huhn Henner von maistreken Bartolomeo

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuelltes Huhn Henner von maistreken Bartolomeo

Gefuelltes Huhn Henner von maistreken Bartolomeo

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16488
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5347 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Paprika !
beugt Erkältungen vor, wirkt appetitanregend,

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Poularde (ca. 1500 g)
350 g milder, roher Schinken
200 g Kalbsschnitzel
1 Bd. Petersilie
- - Knoblauch
- - Salz
- - Pfeffer
1  Ei
500 g Rinderrippchen
1  Markknochen
200 g Moehren
150 g weisse Rueben
100 g Lauch
1  Zwiebel
- - Salz
- - Pfeffer
- - Wasser / Huehnerbruehe
Zubereitung des Kochrezept Gefuelltes Huhn Henner von maistreken Bartolomeo:

Rezept - Gefuelltes Huhn Henner von maistreken Bartolomeo
Die Poularde ausnehmen, waschen und innen sowie aussen gut abtrocknen. Den Schinken und das Schnitzelfleisch durch den Fleischwolf drehen (grobe Lochung), mit der gehackten Petersilie, dem zerdrueckten Knoblauch und dem Ei vermischen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Fuellung in das bratfertige Huhn geben und verschliessen. Am einfachsten wird die Oeffnung mit Zahnstochern zugesteckt und um diese Kreuzweise ein Faden geschlungen, der am Ende verknotet wird. Die Rippchen, Markknochen und das geputzte und grob geschnittene Gemuese in einen Schmortopf geben, die Poularde daraufsetzen und soviel Wasser aufgiessen, dass das Gemuese bedeckt ist. Salz zugeben und langsam aufkochen, 2-3 Stunden auf milder Hitze schmoren lassen, dabei hin und wieder mit dem Fond ueberschoepfen. Die Poularde herausnehmen, den Verschluss entfernen, die Fuellung herausnehmen und anrichten. Die Poularde in Portionsstuecke teilen und dazu anrichten. Das Gemuese darum garnieren, pfeffern und mit etwas Fond ueberschoepfen. ** Gepostet von Hanns Holger Rutz Date: Mon, 05 Jun 1995 Stichworte: Huhn, Mittelalter

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ist Bio drin, wo Bio drauf steht ?Ist Bio drin, wo Bio drauf steht ?
Ex-Landwirtschaftsministerin Renate Künast sei dank: seit 2001 gibt es ein staatliches Bio-Siegel.
Thema 5987 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Second Life - Essen und Trinken in Second Life - virtuelle RestaurantkulturSecond Life - Essen und Trinken in Second Life - virtuelle Restaurantkultur
So mancher mag schon von Second Life gehört haben, viele jedoch noch nicht: Second Life ist eine Art Puppenstube für Erwachsene im Internet, eine virtuelle Welt.
Thema 5444 mal gelesen | 22.01.2008 | weiter lesen
Kapuzinerkresse - hat eine heilende Wirkung und macht den Salat buntKapuzinerkresse - hat eine heilende Wirkung und macht den Salat bunt
Das Auge isst mit, heißt es im Volksmund. Eines der schönsten Beispiele dafür ist die Große Kapuzinerkresse, lateinisch Tropaeolum majus.
Thema 20198 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |