Rezept GEFUELLTES HAEHNCHEN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept GEFUELLTES HAEHNCHEN

GEFUELLTES HAEHNCHEN

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11864
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11296 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mariniertes Grillfleisch !
Müssen Sie Ihr Grillfleisch noch zum Picknickplatz transportieren, dann legen Sie es in ein flaches Kunststoffgefäß. Bedecken Sie es mit einer Marinade, z.B. Öl und verschiedene Kräuter und drücken die Luft aus dem Behälter heraus. So können Sie ihr Fleisch ohne Probleme transportieren und Sie müssen nicht so viele Kräuter und Gewürze mitnehmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Langkornreis
- - Salz
100 g Gefluegelleber
1  Zwiebel
10  Paprikagefuellte Oliven
1 El. Butter;oder Margarine
- - Weisser Pfeffer
1  Bd. Petersilie
1  Rosmarinzweig
1  Haehnchen;ca. 1,2 kg
1 El. Oel
1 Tl. Paprika,edelsuess
500 g Tomaten
2  Gemuesezwiebeln
- - Holzspiesschen
- - Kuechengarn
Zubereitung des Kochrezept GEFUELLTES HAEHNCHEN:

Rezept - GEFUELLTES HAEHNCHEN
Reis kochen. Leber waschen, trockentupfen und in kleine Stuecke schneiden. Die Zwiebel schaelen, fein wuerfeln. Oliven halbieren. Leber und Zwiebelwuerfel in heissem Fett anbraten. Reis abtropfen lassen. Reis und Oliven zufuegen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie und Rosmarin waschen und, bis auf einen Rest zum Garnieren, fein hacken. Die Haelfte zur Fuellung geben. Haehnchen waschen, trockentupfen und mit der Reis-Lebermasse fuellen. Mit Holzspiesschen zusammenstecken, diese mit Kuechengarn umwickeln. Oel und Paprika verruehren, das Haehnchen damit bestreichen. In einen Braeter setzen und im vorgeheizten Backofen ( E.175GradC/G:St.2 ) ca. 1 Stunde goldbraun braten. Tomaten ueberbruehen, haeuten und achteln. Gemuesezwiebeln schaelen und in Stuecke schneiden. Gemuese ca. 20 Minuten vor Ende der Garzeit zum Haehnchen geben. Mit restlichen Kraeutern bestreuen. Mit einem Kraeuterstraeusschen garnieren. Zubereitungszeit 1 1/2 Stunden * Quelle: Meine Familie und Ich erfasst v. J.Weinkauf ** Gepostet von Joerg Weinkauf Date: Sun, 13 Nov 1994 Stichworte: Gefluegel, Fleisch, Innerei, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Absinth die grüne Fee Extrait de AbsinthAbsinth die grüne Fee Extrait de Absinth
Absinth - Grüne Fee nannte man ihn in Frankreich, zur „grünen Stunde“ am Spätnachmittag zwischen vier und sechs Uhr trank man ihn, der Maler Pablo Picasso wählte ihn als Sujet für einige Kunstwerke, und die Bohéme liebte ihn.
Thema 13098 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Saucen aus der provenzalischen Küche mit RezeptideenSaucen aus der provenzalischen Küche mit Rezeptideen
Die französische Küche ist zu Recht international berühmt. Eine ihrer köstlichen regionalen Varianten ist die Küche der Provence.
Thema 11233 mal gelesen | 31.07.2007 | weiter lesen
Schlank Schlemmen mit dem Hasen MenüSchlank Schlemmen mit dem Hasen Menü
Wie wäre es wenn Sie Ihre Gäste mit einem exklusiven, aber dennoch figurfreundlichen Menü überraschen könnten? Hier ist ein Vorschlag für 4 Personen.
Thema 8469 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |