Rezept Gefuelltes Brot Alo Parata

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuelltes Brot - Alo Parata

Gefuelltes Brot - Alo Parata

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18734
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8555 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kein braunes Obst !
Wenn Sie Obst im voraus schneiden, verfärbt es sich ganz schnell braun. Lösen Sie zwei Vitamin C-Tabletten (Ascorbinsäure) oder ca. einen halben Teelöffel Pulver in einer Schüssel mit kaltem Wasser auf. Legen Sie da das frisch geschnitten Obst hinein. So wird es nicht braun. Sie können auch zwei bis drei Teelöffel Zitronensaft in das Wasser geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
450 g Kartoffeln, gekocht und zerstampft
1 klein. Zwiebel, fein gehackt
2  Gruene Chilischoten, gehackt
1 El. Korianderblaetter, gehackt
3/4 Tl. Salz
3/4 Tl. Geroestete Kreuzkuemmelsamen
325 g Mehl
1/2 Tl. Salz
4 El. Oel
175 ml heisses Wasser
- - Ghee zum Braten
Zubereitung des Kochrezept Gefuelltes Brot - Alo Parata:

Rezept - Gefuelltes Brot - Alo Parata
Fuer die Fuellung alle Zutaten vermengen und beiseite stellen. Fuer den Teig Mehl und Salz in eine Schuessel geben und das Oel einruehren. Das Wasser dazugiessen, bis ein fester Teig entsteht. 10 Minuten kneten, bis er geschmeidig ist, dann in 20 Kugeln teilen. 2 Kugeln ausrollen, 10 cm im Durchmesser. Auf einen der Fladen etwa 1/2 Ts Fuellung geben und verteilen. Den 2. Fladen darauflegen und die Raender mit Wasser festdruecken. Jetzt auf 18 cm Durchmesser ausrollen. Darauf achten, dass die Fuellung nicht heraustritt. Alle Paratas so zubereiten. Eine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Ein gefuelltes Brot hineinlegen und etwa 1 Minute backen, bis sich braune Punkte zeigen, wenden und von der anderen Seite backen. 2 Ts Ghee dazugeben und das Brot 2-3 Minuten goldbraun werden lassen. Wenden und die andere Seite braeunen. Wenn noetig noch mehr Ghee in die Pfanne geben. Nach und nach alle Paratas backen und warm servieren. * Quelle: Vegetarisches aus Indien ausprobiert und adaptiert von Diana Drossel ** Gepostet von Diana Drossel Stichworte: Backen, Brot, Indien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Senf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es anSenf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es an
Die Chinesen waren mal wieder die ersten: schon vor 3.000 Jahren verwendeten sie die scharfen Samen der Senfpflanze als Gewürz. Aus China gelangte der Senf nach Griechenland, wo er als Aphrodisiakum verwendet wurde, getreu dem Motto scharf macht scharf.
Thema 7367 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Likör von der Medizin zum MixgetränkLikör von der Medizin zum Mixgetränk
Ungefähr im Jahre 1000 entstanden die ersten Vorläufer des heutigen Likör. Einige Quellen berichten von den Brüdern des Ordens Romualdo, die versuchten mit Ihrer Mischung aus Pflaumen und destilliertem Alkohol die Malaria zu bekämpfen.
Thema 7219 mal gelesen | 13.03.2007 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 4041 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.46% |