Rezept GEFUELLTER ZANDER A LA KNECHTHAUSEN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept GEFUELLTER ZANDER A LA KNECHTHAUSEN

GEFUELLTER ZANDER A LA KNECHTHAUSEN

Kategorie - Fisch, Suesswasser, Zander Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27291
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3886 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Omas Messer ist das Beste !
Haben Sie ein gutes, aber nicht rostfreies Messer, das Sie nicht missen wollen? Streuen Sie Scheuerpulver auf einen leicht angefeuchteten Korken, und reiben Sie die Klinge kräftig damit ab. Danach wird alles wieder glänzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 1/2 kg Zander
180 g Zanderfilet
125 g Gewaesserte Sardellenfilets
1  Schalotte; fein gehackt
100 g Rindermark
125 g Butter
4  Eigelb
3  Eier; ganz
1  Semmel
- - Milch; zum Einweichen der Semmel
1  Handvoll Semmelbroesel
1/2 Tl. Gestossene Muskatbluete
- - Weisser, gemahlener Pfeffer
- - Petersilie; fein gehackt
125 g Gepoekelte Ochsenzunge (gewuerfelt)
3 El. Jus
- - Salz nach Geschmack
30 g Weiche Butter
3/4 l Bouillon
6 Scheib. Roher Schinken
5  Ganze Nelken
3 mittl. Schalotten
2 mittl. Petersilienwurzeln
1 klein. Stange Lauch
- - Ulli Fetzer NORDTEXT
Zubereitung des Kochrezept GEFUELLTER ZANDER A LA KNECHTHAUSEN:

Rezept - GEFUELLTER ZANDER A LA KNECHTHAUSEN
Durch einen Schnitt, am Ruecken entlang, wird der Zander von oben geoeffnet. Hauptgraete und Eingeweide entfernen und den Fisch sorgfaeltig innen und aussen waschen und trockentupfen. Sardellenfilets, Zanderfilets, fein gehackte Schalotte, Rindermark und die in Milch eingeweichte und ausgedrueckte Semmel im Handwolf zerkleinern. Butter und die 4 Eigelbe in einer Schuessel schaumig ruehren, zur durchgedrehten Masse geben. 3 Eier, Semmelbroesel, Zungenwuerfel, Jus, fein gehackte Petersilie, Muskatbluete, Pfeffer und Salz dazugeben, die Masse sehr gut miteinander verruehren. Abschmecken! Den Fisch von oben mit der Farce fuellen. Achten Sie darauf, dass keine Hohlraeume zurueckbleiben. Den Zander mit Kuechengarn verschliessen. Kopf und Schwanzende mit Kuechengarn verbinden. Kasserolle mit rohem Schinken auslegen, den Fisch einsetzen, geputzte Gemuese, Butterfloeckchen, ganze Nelken hinzufuegen, Bruehe daruebergiessen. Die Kasserolle in den vorgeheizten Backofen (220 Grad) stellen. Nach 3 Minuten auf 180 Grad reduzieren. Den Fisch ca. 55 Minuten unter haeufigem Begiessen garen. Den Zander vom Zwirn befreien, in Scheiben schneiden, mit Sauerkraut, Salzkartoffeln und Muschelsosse (siehe Extra-Rezept) servieren. Das Sauerkraut mit Schmalz und Zwiebeln schmoren, ggf. etwas Wasser und trockenen Weisswein zufuegen, damit das Sauerkraut nicht anbrennt. Dazu schmeckt ein wuerziges Starkbier oder auch ein trockener Weisswein.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Anne-Sophie Pic - die französische StarköchinAnne-Sophie Pic - die französische Starköchin
Der Weg der ersten französischen Drei-Sterne-Köchin Anne-Sophie Pic schien von Geburt an vorgezeichnet zu sein.
Thema 5461 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Estragon - Ein Kraut für GeflügelfleischEstragon - Ein Kraut für Geflügelfleisch
Mit der Völkerwanderung wanderte auch der Estragon aus seiner sibirischen Heimat und dem Land der Tartaren nach Europa ein.
Thema 4121 mal gelesen | 13.10.2008 | weiter lesen
Koriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen KücheKoriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen Küche
Ist das tatsächlich wahr – es gibt ein Gewürz, das Brot und Lebkuchen verfeinert und gleichzeitig unverzichtbar in indischen Chilis und Currymischungen ist?
Thema 9793 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |