Rezept Gefuellter Staudensellerie

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellter Staudensellerie

Gefuellter Staudensellerie

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16096
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4246 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lieber keinen Frostpelz !
Tiefkühlware mit einem Frostpelz war mit Sicherheit schon einmal an- oder aufgetaut. Hände weg – auch vor den verlockendsten Angeboten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 gross. Staudensellerie
1  Zwiebel
300 g Gemischtes Hackfleisch
1 Tl. Mittelscharfer Senf
1  Ei
- - Salz
- - Weisser Pfeffer; frisch gemahlen
- - Paprika, edelsuess
1/2 El. Butter
250 g Gekochter Schinken in duennen Scheiben
150 g Edamer Kaese; in duennen Scheiben
Zubereitung des Kochrezept Gefuellter Staudensellerie:

Rezept - Gefuellter Staudensellerie
Die Selleriestaude am Wurzelansatz so abschneiden, dass sie gerade noch ganz zusammenhaelt. Die Enden mit den Blaettern ebenfalls entfernen. An den aeusseren Stengeln die groebsten Fasern wie beim Rhabarber abziehen. Gruendlich waschen. Die Zwiebel abziehen, fein hacken und in einer Schuessel zu dem Hackfleisch geben. Den Senf und das Ei hinzufuegen, alles gut mischen und mit Salz, Pfeffer und Paprika wuerzen. Die Selleriestaude etwas aufspreizen und die Fleischmasse zwischen die einzelnen Rippen druecken. Die Staude wieder in ihre urspruengliche Form bringen. Den Backofen auf 175 GradC vorheizen. Eine feuerfeste Form mit der Butter einfetten, den gefuellten Stangensellerie hineingeben, die Schinkenscheiben darueber legen und etwas andruecken. Den Stangensellerie im Ofen etwa 35 Minuten backen. Sollte er zu braun werden, mit etwas Alufolie abdecken. Zuletzt die Kaesescheiben auf dem Sellerie verteilen und noch einmal 10 Minuten bei 200 GradC goldbraun ueberbacken. * Quelle: Nach: Grundkochbuch '95, Isis-Verlag, Chur Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Gemuese, Gratin, Sellerie, Hackfleisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pommes lieber fettfrei mit ActiFryPommes lieber fettfrei mit ActiFry
Abgesehen von überzeugten Anhängern der Atkins-Diät wird Fett in größeren Mengen von vielen Gesundheitsbewussten eher gemieden. Oft wird dabei jedoch nicht unterschieden, ob es sich um „gutes“ oder „böses“ Fett handelt.
Thema 7975 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Das Rittermahl essen wie die RitterDas Rittermahl essen wie die Ritter
Fast in jeder größeren Stadt gibt es mindestens ein Restaurant, das ein mittelalterliches Rittermahl anbietet. Noch eher sind solche Betriebe in Regionen mit vielen Burgen zu finden, beispielsweise in Österreich, Bayern oder der Fränkischen Schweiz.
Thema 33834 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Quinoa - Getreideersatz der Inka neu entdecktQuinoa - Getreideersatz der Inka neu entdeckt
Quinoa, hierzulande noch nicht allzu lange Stammgast in den Naturkostläden, ist mitnichten eine Neuentdeckung.
Thema 6470 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |