Rezept Gefuellter Rinderschmorbraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellter Rinderschmorbraten

Gefuellter Rinderschmorbraten

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19787
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3043 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sahniges Rührei !
Erhitzen Sie die gut verquirlten und gewürzten Eier in einer gebutterten Pfanne. Mischen Sie kürz vor dem Anrichten einen Esslöffel Sahne unter. Der Geschmack der Rühreier bekommt eine feine Note. Tzur Not können Soe auch Milch verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1200 g Rindfleisch; dickes Bugstueck
- - Weisser Pfeffer
125 g Champignons
2 El. Butter
1 El. Petersilie, gehackt; TK-Ware
1 El. Schnittlauch, gehackt; TK- Ware
2 El. Paniermehl
3 El. Mittelscharfer Senf
150 g Speck; in duennen Scheiben
30 g Butterschmalz
3/8 l heisses Wasser
1 El. Mehl
1  Tas. Creme double; 100g
Zubereitung des Kochrezept Gefuellter Rinderschmorbraten:

Rezept - Gefuellter Rinderschmorbraten
Fleisch der Laenge nach dreimal bis zur Mitte hin einschneiden. Rundherum mit Pfeffer wuerzen. Fuer die Fuellung die geputzten Champignons kleinhacken und in zerlassene Butter duensten. Kraeuter und Semmelmehl hinzufuegen. Abkuehlen lassen. Die Einschnitte mit Senf bestreichen. Die Fuellung hineingeben. Die Speckstreifen quer ueber die Einschnitte legen und den Braten mit Kuechengarn festbinden. Butterschmalz in einem Topf schmelzen, das Fleisch darin rundherum anbraten. Wasser angiessen; zugedeckt etwa 100 Minuten schmoren lassen. Das Fleisch herausnehmen, das Kuechengarn entfernen. Fleisch warmstellen, etwas ruhen lassen. Bratenfond abloesen und mit in Wasser angeruehrtem Mehl binden. Creme double einruehren. Abschmecken. Fleisch in Scheiben schneiden. Mit der Sauce servieren. * Quelle: SPAR Haushaltsjournal gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Fleisch, Rind, Pilze, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Energiesparen - Kochen mit KöpfchenEnergiesparen - Kochen mit Köpfchen
Natürlich spielen der richtige Einkauf und eine clevere Vorratshaltung bei der Erfüllung des Wunsches, in Zukunft preiswerter zu kochen, die wichtigste Rolle.
Thema 4686 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Gemüse vom Balkon - Tomate, Paprika, Peperoni kein ProblemGemüse vom Balkon - Tomate, Paprika, Peperoni kein Problem
Passionierte Hobbygärtner wissen, dass Gemüse aus dem Supermarkt niemals so erfrischend, aromatisch und rein schmecken kann wie das aus dem eigenen Anbau.
Thema 18827 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Radieschen ein scharfes GemüseRadieschen ein scharfes Gemüse
Ihre fröhliche Farbe regt den Appetit an und lässt den Speichel fließen: Radieschen sehen bezaubernd aus mit ihrer leuchtend roten Hülle und ihrem saftigen, weißen Fleisch.
Thema 14393 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |