Rezept Gefuellter Kuerbis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellter Kuerbis

Gefuellter Kuerbis

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10097
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7298 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln im Grill !
Wickeln Sie ungeschälte, gut gereinigte Kartoffeln in Alufolie und legen Sie sie an den Rand der Holzkohlenglut. Nach etwa 40 Minuten haben Sie eine köstliche Beilage zu Ihrem Grillsteak.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Kuerbis (Gewicht ca. 1,5 kg)
1/2  Tas. Reis; halbgar gekocht
100 g Butter
4 gross. Aepfel, suess-sauer
3/4  Tas. Trockenpflaumen; ohne Stein
1/2  Tas. Rosinen
1 1/2 Tl. Zimt
1/4 Tl. Sternanis
2  Gewuerznelken; zerstossen
Zubereitung des Kochrezept Gefuellter Kuerbis:

Rezept - Gefuellter Kuerbis
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Von dem Kuerbis einen Deckel abschneiden. Mit einem scharfen Loeffel die Kerne entfernen und dann das Fruchtfleisch herausloesen, ohne die Schale zu beschaedigen. Das Kuerbisfleisch kleinschneiden. Die Aepfel in kleine Stuecke schneiden. Den Reis mit 1 Essloeffel der Butter leicht anroesten. Das Kuerbisfleisch, die Apfelstuecke und das Trockenobst in der restlichen Butter fuenf Minuten duensten. Mit dem Reis vermischen und die Gewuerze hinzufuegen. Den Kuerbis mit dieser Fuellung fuellen, den Deckel darauflegen und alles im Backofen ca. 1 Stunde garen lassen. * M. Sillinger-Rindsfuesser: Zu Gast im Reich des Zaren Erfasst: Barbara Furthmueller Stichworte: Gemuese, Gefuellt, Armenien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kapern in der KücheKapern in der Küche
Im Mittelmeerraum ist der Echte Kapernstrauch heimisch. Seine Blütenknospen werden gepflückt und mit Salz, Essig oder Öl eingelegt als würzende Zutat für Salate und Gemüsegerichte sowie zu Fisch und Fleisch gereicht.
Thema 5662 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Staudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und SuppengemüseStaudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und Suppengemüse
Sellerieknollen haben einen herben Charakter, ganz anders als der Staudensellerie mit seinen knackig-frischen Stängeln und buschigen Blättern.
Thema 21060 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)
Wer kennt sie nicht - die blau, lila, rosa oder weiß blühenden Lupinen. Häufig wächst die Pflanze mit den großen, farbenprächtigen Blütenständen in alten Bauerngärten oder auf neu angelegten Böschungen. Denn die schönen Blumen verbessern auch den Boden.
Thema 16245 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |