Rezept Gefuellter Klebreis Kao Neow Sod Sai

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellter Klebreis - Kao Neow Sod Sai

Gefuellter Klebreis - Kao Neow Sod Sai

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21115
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4392 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbiskerne gegen Blasenleiden !
Der Ölkürbis enthält in seinem Innern unerwartete Bodenschätze: schalenlose Kerne, die roh und getrocknet hervorragend schmecken. Aus ihnen kann Öl gepresst und Tee gebrüht werden. Wer davon täglich 2- oder 3mal einen Esslöffel Kernmasse zu sich nimmt, verspürt bald die heilende Wirkung bei Blasenleiden und Prostatabeschwerden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g Klebreis
100 g rohe, ungeschaelte Garnelen
2  Fruehlingszwiebeln
5  Wasserkastanien (a. d. Dose)
150 g Schweinehackfleisch
1  Ei
1 El. Kartoffelmehl
2 El. Fischsauce; (*)
- - frisch gemahlener Pfeffer
- - etwas Pflanzenoel fuer den Daempftopf
Zubereitung des Kochrezept Gefuellter Klebreis - Kao Neow Sod Sai:

Rezept - Gefuellter Klebreis - Kao Neow Sod Sai
Den Klebreis etwa 8 bis 10 Stunden in lauwarmem Wasser einweichen, dann abgiessen und etwa 20 Minuten im Daempftopf garen. Die Garnelen waschen, aus der Schale loesen und die Daerme entfernen. Das Garnelenfleisch fein hacken. Die Fruehlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Die Kastanien in kleine Stuecke schneiden. Alle Zutaten ausser dem Reis gut miteinander vermischen. Jeweils 2 El Reis abstechen und zu runden, flachen Kreisen formen. Jeweils 1 El der Fleischmasse in die Mitte setzen und den Reis zu kleinen, gleichmaessigen Baellchen formen. Solange fortfahren, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Den Einsatz des Daempftopfes mit etwas Oel einreiben und die Reisbaellchen hineinsetzen. Im Daempftopf etwa 15 Minuten garen. Mit Gemuese und Chilisauce servieren. Anmerkung: Als Beilage sind geschaelte, rohe Gurkenscheiben oder Eissalatblaetter eine gute Kombination. (*) Fischsauce: Eine Mischung aus fermentierten Anchovis, Wasser und Salz. Diese Sauce ist ein Universalgenie in der Thai-Kueche. Kaum ein Gericht ohne Nam Pla. Der gewoehnungsbeduerftige Geruch verliert sich beim Kochen. Die Fischsauce ersetzt in der thailaendischen Kueche weitgehend das Salz. * Quelle: Nitaya's Thai Kueche Wilhelm Heyne Verlag ISBN 3-453-09099-3 Erfasst: Viviane Kronshage Stichworte: Reis, Garnelen, Fleisch, Schwein, Thailand, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vitamin E - Schutz vor ZellalterungVitamin E - Schutz vor Zellalterung
Dass Vitamine wichtig sind, sagt schon ihr Name, dessen erster Bestandteil „vita“ das lateinische Wort für „Leben“ bildet. Zu den besonders wichtigen Vitaminen gehört das E-Vitamin.
Thema 6959 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Pizza - Pizzabacken knusprig und locker die Pizza mit RezeptPizza - Pizzabacken knusprig und locker die Pizza mit Rezept
Natürlich gibt es den Lieblingsitaliener um die Ecke. Oder den Lieferservice. Die Tiefkühltruhe und den Imbissstand. Pizzas sind fast überall zu haben - und trotzdem schwören Fans der mediterranen Küche auf selbst gebackene Pizzas.
Thema 67036 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen
Fisch: Der Aal, ein fettiger GenussFisch: Der Aal, ein fettiger Genuss
Fettreich und doch gesund? Das klingt merkwürdig für alle, die durch Low-fat und Atkins-Diät ein wenig verwirrt sind. Doch dem Aal, einem der fettreichsten Fische überhaupt, gelingt diese Gratwanderung tatsächlich hervorragend.
Thema 5152 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |