Rezept Gefuellter Honigkuchen I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellter Honigkuchen I

Gefuellter Honigkuchen I

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9666
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3617 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saubere Finger !
Findet die Grillparty auswärts statt, dann packen Sie die benötigten Portionen Holzkohle in feste Papiertücher. Bei Bedarf können Sie es päckchenweise anzünden und Ihre Hände bleiben schön sauber.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Honig
125 g Schmalz
75 g Butter oder Margarine
200 g Zucker
700 g Mehl
1 1/2  Paeckchen Backpulver
2 Tl. Zimt
1/2 Tl. gemahlene Nelken
1/2 Tl. gemahlener Kardamom
1/2 Tl. gemahlener Anis
40 g Kakao
125 g getrocknete Pflaumen
125 g getrocknete Aprikosen
125 g getrocknete Apfelringe
125 g getrocknete Feigen
- - (oder 500 g anderes gemischtes Backobst)
150 g Marzipanrohmasse
1/2 Glas Preiselbeeren (von fester Konsistenz)
100 g gehackte Mandeln
125 g Rum-Rosinen Ausserdem
50 g Butter
1  Eiweiss
250 g Puderzucker
- - Saft einer Zitrone
50 g bunte Belegkirschen
100 g gehackte Mandeln
Zubereitung des Kochrezept Gefuellter Honigkuchen I:

Rezept - Gefuellter Honigkuchen I
Trockenfruechte fuer die Fuellung einige Stunden in kaltem Wasser einweichen. Fuer den Teig Honig, Fett und Zucker in einem Topf erwaermen (aber nicht kochen lassen). In eine Schuessel geben. Mehl mit Backpulver, Gewuerzzutaten und Kakao mischen und dazugeben. Alles mit den Knethaken des Handruehrgeraetes verkneten. Danach mit den Haenden zu einem glatten Teig verarbeiten. Bei Bedarf noch etwas Mehl unterkneten, falls der Teig sich nicht ausrollen laesst. Den Teig halbieren und eine Haelfte auf einem gefetteten Backblech ausrollen. Abgetropfte Fruechte klein schneiden und in eine Schuessel geben. Marzipanrohmasse mit Preiselbeeren und Mandeln verruehren. Rumrosinen untermengen. Alles mit den Fruechten mischen. Als Fuellung gleichmaessig auf dem Blech verteilen. Restlichen Teig auf bemehlter Arbeitsflaeche in Groesse des Bleches ausrollen und die Fuellung damit abdecken. Fest andruecken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 175 Grad/Gasherd: Stufe 2) 50 - 60 min. backen. Danach den heissen Kuchen mit zerlassener Butter bestreichen und auskuehlen lassen. Dann 20 Stuecke daraus schneiden. Fuer den Guss Eiweiss mit Puderzucker steif schlagen, Zitronensaft unterruehren. Kuchenstuecke damit bestreichen und fest werden lassen. Belegkirschen sehr fein wuerfeln. Mandeln goldbraun in einer Pfanne roesten. Honigkuchen damit verzieren. Zubereitungszeit ca. 2 Stunden. Pro Stueck ca. 2480 Joule/590 Kalorien. * Quelle: Neue Post ** Gepostet von sabine engelhardt Date: 01 Nov 1994 Stichworte: Gebaeck, Weihnachten, Plaetzchen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brotzeit - Obatzda, Wurstsalat und andere Varianten der kalten KücheBrotzeit - Obatzda, Wurstsalat und andere Varianten der kalten Küche
Eine deftige Brotzeit mit bayerischem Charme gilt selbst unter Feinschmeckern als anerkannt köstliche Zwischen- oder Hauptmahlzeit mit Stil und ist nicht zwingend an einen sommerlichen Biergartenbesuch gebunden.
Thema 24666 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Jakobsmuscheln - Die Jakobsmuschel gilt als DelikatesseJakobsmuscheln - Die Jakobsmuschel gilt als Delikatesse
Sie weist den Jakobspilgern den Weg und wurde zum weltbekannten Emblem eines Öl-Konzerns, doch den Geschmack ihres Fleischs kennen die wenigsten: Die Jakobsmuschel.
Thema 21346 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Französischer Käse: 350 Käsesorten erklärt in einem BuchFranzösischer Käse: 350 Käsesorten erklärt in einem Buch
Expertenwissen zu mehr als 350 Käsesorten aus Frankreich, dem Paradies der Käseliebhaber, verspricht das kompakte Nachschlagewerk „Französischer Käse“ aus dem Verlag Dorling-Kindersley – hält es auch, was es verspricht?
Thema 5570 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |