Rezept Gefuellter Honigkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellter Honigkuchen

Gefuellter Honigkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6758
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3136 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Natron – doppelt genutzt !
Den Inhalt eines 50g Beutels Natron streut man auf eine Untertasse und stellt diese in den Kühlschrank. Schlechte Gerüche werden damit vertrieben. Nach einiger Zeit auswechseln. Das gebrauchte Natron schütten Sie in den Abfluss, auch dort werden die schlechten Gerüche unterbunden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Honig oder Kunsthonig
250 g Zucker
80 g Schweine- oder Gaenseschmalz
10 g Zimt
5 g gemahlene Nelken
5 g gemahlener Ingwer
5 g gemahlener Kardamom
2  Eier in
2 El. Milch verquirlt
1125 g Mehl
25 g Pottasche in
3 El. kaltem Wasser geloest
- - Mehl zum Ausrollen
1/2 Glas Aprikosenmarmelade
- - (fuer Diabetiker > 225 g)
100 g gehackte Mandeln
100 g gewuerfeltes Zitronat
100 g gewuerfeltes Orangeat
125 g abgezogene Mandeln
Zubereitung des Kochrezept Gefuellter Honigkuchen:

Rezept - Gefuellter Honigkuchen
Honig, Zucker und Schmalz unter Ruehren im Topf schmelzen. Abkuehlen lassen. Die restlichen Zutaten fuer den Teig mischen und mit der Honigmasse zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt ueber Nacht bei Zimmertemperatur stehenlassen. Auf wenig Mehl zu zwei blechgrossen Platten ausrollen. Eine davon auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes oder eingefettetes Blech legen, mit Marmelade bestreichen und mit Mandeln, Orangeat und Zitronat gleichmaessig bestreuen. Die zweite Teigplatte drauflegen. Vorsichtig Stuecke von 7 x 7 cm Groesse markieren und diese mit ganzen Mandeln belegen. Mit ganzen Mandeln belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 30 bis 40 Minuten hellbraun backen. Abkuehlen lassen und dann in die vorgezeichneten Stuecke schneiden. (Pro Stueck ca. 500 Kalorien / 2095 kJ) ** From: c.bluehm@link-f.comlink.de Date: Sat, 05 Dec 1992 23:06:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Kuchen, Weihnachten, Honig, Honigkuchen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nahrungsergänzung - Sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll ?Nahrungsergänzung - Sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll ?
Rund 1,3 Mrd. Euro geben deutsche Verbraucher pro Jahr für Vitamine, Mineralstoffe und andere Nahrungsergänzungsmittel aus. Jeder Dritte konsumiert solche Präparate. Der Markt boomt, aber halten die Mittel auch das, was sie versprechen?
Thema 10249 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Fruchtzucker - eine gesunde Alternative?Fruchtzucker - eine gesunde Alternative?
Schokolade, Bonbons & Co. sind lecker – außerdem hilft der in ihnen enthaltene Zucker dem Glückshormon Serotonin auf die Sprünge, so dass sich automatisch gute Laune einstellt.
Thema 4471 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Cranberries die gesunde Frucht der IndianerCranberries die gesunde Frucht der Indianer
Pemmican heißt jene abenteuerliche Mischung aus getrocknetem Büffelfleisch, Fett und Cranberries, mit denen die Indianer Amerikas sich auch in schlechten Zeiten zu ernähren wussten. Pemmican schmeckt für europäische Gaumen schlichtweg grausam;
Thema 17327 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |