Rezept Gefuellter Honigkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellter Honigkuchen

Gefuellter Honigkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6758
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2846 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Auberginen schälen – oder nicht? !
Eine sehr gute Faustregel: Wenn die Auberginen in kurzer Zeit fertig gedünstet sein sollen, schäle man sie vorher. Andernfalls, wenn es nicht eilt, ist Schälen nicht nötig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Honig oder Kunsthonig
250 g Zucker
80 g Schweine- oder Gaenseschmalz
10 g Zimt
5 g gemahlene Nelken
5 g gemahlener Ingwer
5 g gemahlener Kardamom
2  Eier in
2 El. Milch verquirlt
1125 g Mehl
25 g Pottasche in
3 El. kaltem Wasser geloest
- - Mehl zum Ausrollen
1/2 Glas Aprikosenmarmelade
- - (fuer Diabetiker > 225 g)
100 g gehackte Mandeln
100 g gewuerfeltes Zitronat
100 g gewuerfeltes Orangeat
125 g abgezogene Mandeln
Zubereitung des Kochrezept Gefuellter Honigkuchen:

Rezept - Gefuellter Honigkuchen
Honig, Zucker und Schmalz unter Ruehren im Topf schmelzen. Abkuehlen lassen. Die restlichen Zutaten fuer den Teig mischen und mit der Honigmasse zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt ueber Nacht bei Zimmertemperatur stehenlassen. Auf wenig Mehl zu zwei blechgrossen Platten ausrollen. Eine davon auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes oder eingefettetes Blech legen, mit Marmelade bestreichen und mit Mandeln, Orangeat und Zitronat gleichmaessig bestreuen. Die zweite Teigplatte drauflegen. Vorsichtig Stuecke von 7 x 7 cm Groesse markieren und diese mit ganzen Mandeln belegen. Mit ganzen Mandeln belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 30 bis 40 Minuten hellbraun backen. Abkuehlen lassen und dann in die vorgezeichneten Stuecke schneiden. (Pro Stueck ca. 500 Kalorien / 2095 kJ) ** From: c.bluehm@link-f.comlink.de Date: Sat, 05 Dec 1992 23:06:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Kuchen, Weihnachten, Honig, Honigkuchen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 6726 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Halloween Party - Cocktails und Drinks mit RezeptideenHalloween Party - Cocktails und Drinks mit Rezeptideen
Wie wäre es mit einem Schluck Hirn? Oder steht Ihnen der Sinn eher nach einem Gläschen Blutbowle? An Halloween steht Gruseliges hoch im Kurs – schließlich gilt es, all den bösen Geistern zu zeigen, dass in diesem Haus nicht gut Kirschen essen ist.
Thema 63104 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Silizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere HautSilizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere Haut
Manche Menschen jagen ihm ein Leben lang hinterher: Dem Traum von der ewigen Jugend.
Thema 47565 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |