Rezept Gefuellte Zwiebeln mit Hackfleisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Zwiebeln mit Hackfleisch

Gefuellte Zwiebeln mit Hackfleisch

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16361
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11069 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ochsenschwanzsuppe !
Wegen der langen Garzeit sollten Sie Ochsenschwanzsuppe unbedingt in einem Schnellkochtopf schmoren. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass der Metzger Ihnen nur Stücke von einem Ochsenschwanz gibt. Ansonsten sind die Garzeiten evtl. sehr unterschiedlich, wegen der unterschiedlichen Altersklassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Gemuesezwiebeln
1  Broetchen
- - Salz
1/2  Paprikaschote, rote
3 El. Oel
400 g Hackfleisch, gemischtes
1  Ei
- - Senf
- - Pfeffer, frischgemahlen
- - Majoran
50 g Butterschmalz
1/8 l Weisswein
1/2 l Fleisch- oder Wuerfelbruehe
20 g Speisestaerke
1 El. Petersilie, gehackte
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Zwiebeln mit Hackfleisch:

Rezept - Gefuellte Zwiebeln mit Hackfleisch
Die Zwiebeln schaelen, oben je einen Deckel abschneiden. Das Broetchen in Wasser einweichen. In kochendem Salzwasser blanchieren, bis die einzelnen Schichten sich leicht voneinander loesen lassen. Dann die Zwiebel soweit aushoehlen, dass die 3 aeusseren Schichten stehenbleiben. Das Zwiebel-Innere und die Deckel fein hacken. Den Paprika waschen, von Stielansatz, Kerngehaeuse und Trennhaeuten befreien und in kleine Wuerfel schneiden. Das Oel erhitzen, die Zwiebel und die Paprikawuerfel darin anduensten und erkalten lassen. Das Hackfleisch mit dem ausgedrueckten Broetchen, den Zwiebel- und Paprikawuerfeln und dem Ei vermengen. Mit einem Teeloeffel Senf, Salz, Pfeffer und Majoran wuerzen. Den Fleischteig in die Zwiebeln verteilen, dabei innen mit einem Loeffel andruecken. In einer Auflaufform das Butterschmalz erhitzen, die Zwiebeln hineinstellen und kurz anduensten. Dann den Weisswein und die Bruehe angiessen. In der auf 175 GradC (Gas: Stufe 2) vorgeheizten Roehre ca. 45 Minuten duensten. Die Zwiebeln aus der Form nehmen, auf einer vorgewaermten Platte anrichten. Die Speisestaerke in wenig Wasser anruehren, die Sauce damit binden. Mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Petersilie vermischen und zu den Zwiebeln servieren. Naehrwerte je Portion: Eiweiss Fett Kh kcal Kj ------------------------------- 25g 48g 20g 656 2746 * Gepostet von Joachim Meng (Jun. 1995) Stichworte: Hackfleisch, Zwiebel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tempeh, der Fleischersatz aus IndonesienTempeh, der Fleischersatz aus Indonesien
Auf die Sojabohne kommt es an: Während Tofu hierzulande schon lange als „der“ Fleischersatz für Vegetarier gilt, fristet Tempeh eher ein Schattendasein.
Thema 6292 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Chilled Food - Convinience Produkte aus dem KühlregalChilled Food - Convinience Produkte aus dem Kühlregal
Chilled Food wird in Deutschland immer beliebter. Frischeprodukte aus dem Kühlregal liegen voll im Trend, denn diese Convenience-Lebensmittel sparen Zeit und Arbeitsaufwand.
Thema 9481 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Tee time  Auszeit vom AlltagTee time Auszeit vom Alltag
Ein Teestündchen ist zu jeder Jahreszeit ein wahrer Genuss. Wenn die Temperaturen fallen, sorgt ein heißer Tee schnell für Behaglichkeit und Wärme. Außerdem lässt es sich bei einem Tässchen Tee wunderbar entspannen.
Thema 8392 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |