Rezept Gefuellte Zwiebeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Zwiebeln

Gefuellte Zwiebeln

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9680
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5470 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Baisers – besonders luftig !
Wollen sie besonders hohe und luftige Baisers backen, dann rühren Sie in das zimmerwarme Eiweiß etwas Backpulver mit hinein. Erst anschließend mit dem Zucker zusammen steifschlagen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  mittl. Gemuesezwiebeln a 150 g
3 El. Butter
4 El. Peperoniwuerfel, gelb, rot
100 g Wilder Reis
4 dl Gemuesebouillon
- - Salz, Pfeffer, Muskat
3 El. Sbrinz (Kaese)
2 El. Petersilie, gehackt
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Zwiebeln:

Rezept - Gefuellte Zwiebeln
Die Gemuesezwiebeln schaelen und an der Krautseite einen Deckel abschneiden. Zwiebeln in kochendes Salzwasser geben und 4-5 Min. kochen lassen. In kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Die Zwiebeln innen so aushoehlen, dass aussen noch 3-4 Schichten stehen bleiben. Das ausgehoehlte Zwiebelfleisch fein hacken. Die Haelfte der Butter in einer Pfanne aufschaeumen lassen. Das gehackte Zwiebelfleisch und die Peperoniwuerfel darin farblos duensten. Reis hinzufuegen und anziehen lassen bis er glasig wird. Die Haelfte der Bouillon hinzugiessen, mit Salz, Pfeffer, und Muskat abschmecken. Aufkochen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 20 Min. garen. Noch 1 El. Butter, den Sbrinz und die Petersilie unter den Reis mischen, in die Zwiebeln fuellen und die Deckel aufsetzen. Mit der restlichen Butter eine Gratinform ausstreichen, Zwiebeln und restliche Bouillon hineingeben und im Ofen ca. 15 Min. garen. ACHTUNG !!! Unter Peperoni sind hier Paprika zu verstehen ! ** Gepostet von Peter Mackert Date: Sat, 17 Sep 1994 Schweizer Zeitschrift PRO Stichworte: Gemuese, Vegetarisch, Hauptspeise, Schweiz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Martina Kömpel - im Interview mit KochmixMartina Kömpel - im Interview mit Kochmix
Martina Kömpel, bekannt durch Ihre Kochsendung "Ran an den Herd" im WDR, hat als erste Nicht-Französin 2005 beim ersten Versuch einen Ausbildungsplatz (von 13 Plätzen pro Jahrgang) an der Meisterschule Ferrandi in Paris ergattert.
Thema 13409 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Trüffelkonfekt - Trüffel Pralinen selbst gemachtTrüffelkonfekt - Trüffel Pralinen selbst gemacht
Wer Pralinen mag, schätzt sicherlich auch Trüffel. Natürlich sind nicht die Pilze mit ihrem an Knoblauch erinnernden, speziellen Aroma gemeint, sondern Trüffelkonfekt, das sich in der kalten Jahreszeit einiger Beliebtheit erfreut.
Thema 21520 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Reis - beliebtes Nahrungsmittel der ReisReis - beliebtes Nahrungsmittel der Reis
Reis ist eines der beliebtesten Nahrungsmittel. Kein Wunder. Denn kaum ein Nahrungsmittel ist so vielfältig wie diese Grassamen. Ob Reis als Beilage, in Form von Risotto als Hauptgericht zubereitet, oder als süßer Milchreis zum Nachtisch.
Thema 16437 mal gelesen | 15.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |