Rezept Gefuellte Zucchinibluete mit Wildpflanzenspinat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Zucchinibluete mit Wildpflanzenspinat

Gefuellte Zucchinibluete mit Wildpflanzenspinat

Kategorie - Fleisch, Gemuese, Vorspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28364
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2311 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wein richtig temperiert !
Edle Weißweine schmecken am besten, wenn sie Kellertemperatur haben. Zu kalt serviert, kann sich die feine Blume nicht entfalten. Rote Weine schmecken am besten, wenn sie Raumtemperatur haben. Aber nicht neben die Heizung stellen!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
12  Zucchiniblueten
300 g Gefluegel
600 ml Sahne
12  Oliven
5 El. Olivenoel
400 g Franzosenkraut
300 g Brennessel
- - Vogelmiere, Melde, Spitzwegerich, Loewenzahn etc.
- - Salz + Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Zucchinibluete mit Wildpflanzenspinat:

Rezept - Gefuellte Zucchinibluete mit Wildpflanzenspinat
Die Wildpflanzen zupfen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren, in kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Mit den Haenden das restliche Wasser aus den Kraeutern ausdruecken und grob zerschneiden. 500ml Sahne aufkochen lassen und darin die Wildpflanzen garen (ca. 5 Minuten). Die Sahne einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das moeglichst kalte Gefluegelfleisch klein schneiden, salzen und mit ebenfalls klein geschnittenen Oliven und der restlichen Sahne in der Kuechenmaschine zu einer Farce verarbeiten. Die gewaschenen Zucchiniblueten mit der Farce fuellen, in Olivenoel bei mittlerer Hitze braten und mit Salz sowie Pfeffer wuerzen. Anschliessend auf Kuechenkrepp abtropfen lassen. Anrichten: Den Spinat und die gefuellten Zucchiniblueten auf einem Teller anrichten und mit essbaren Blueten garnieren. Tipp: Wenn Sie die Wildpflanzen nicht erhalten, koennen Sie auch Blattspinat ersatzweise verwenden. http://www.wdr.de/tv/aks/krisenkochtipp/themen/z/zucchinibluete.html :Stichwort : Zucchinibluete :Stichwort : Gefluegel :Stichwort : Wildpflanzen :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 19.10.2000 :Letzte Aenderung: 25.10.2000 :Quelle : WDR Spitzenkochtipp, :Quelle : Aktuelle Stunde 03.08.2000; :Quelle : zubereitet von Ernst Heiner Hueser vom Restaurant :Quelle : Auberge Le Concarneau

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kaki: Gesunde PersimonenKaki: Gesunde Persimonen
Meine erste Begegnung mit der Kaki, die auch Dattelpflaume, Persimone oder Sharonfrucht (eine Züchtungsform aus Israel) genannt wird, fand in Amerika statt.
Thema 12174 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Die koreanische Küche - scharf und gesundDie koreanische Küche - scharf und gesund
Für alle, die Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, ist die koreanische Küche eine schmackhafte Alternative. Sie beherzigt einige Grundprinzipien, die einem an Fastfood und Geschmacksverstärker gewöhnten Gaumen zuerst merkwürdig vorkommen können, denn die Koreaner wissen die Vorzüge natürlicher Nahrung und möglichst unbehandelter Lebensmittel zu schätzen.
Thema 10436 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Glühweinschnitten für Groß und KleinGlühweinschnitten für Groß und Klein
Wenn das Novemberwetter so recht trüb und ungemütlich ist, weckt ein feiner Glühwein mit einer Nascherei dazu die Lebensgeister.
Thema 4832 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |