Rezept Gefuellte Zucchini in Zitronensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Zucchini in Zitronensauce

Gefuellte Zucchini in Zitronensauce

Kategorie - Vorspeise, Warm, Zucchini, Zitrone, Griechisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27360
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 16219 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Panade aus Weizenkleie oder Cornflakes !
Wenn man Paniermehl durch Weizenkleie oder zerbröselte Cornflakes ersetzt, wird die Panade knuspriger. Bei Weizenkleie bekommt man außerdem eine Extraportion Ballaststoffe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 gross. Zucchini
500 g Hackfleisch
- - Gekochter Reis
0.5  Zwiebel
2  Zehen Knoblauch
- - Petersilie
- - Minze
- - Salz
- - Pfeffer
1  Ei
1  Zitrone
125 g Butter
3 El. Mehl
- - Maresi
2  Eigelb
- - Elisabeth Kelaridis Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Zucchini in Zitronensauce:

Rezept - Gefuellte Zucchini in Zitronensauce
Die Zuchini aushoehlen, man kann sie halbieren und in die Hoehlung Salz streuen, stehen lassen. Zwiebel in wenig Oel roesten. Gehacktes mit Salz, Pfeffer, dem geroesteten Zwiebel und Knoblauch, Petersilie, etwas Minze, Ei und Reis vermischen. Diese Masse in die Zuchini fuellen. Wasser zum Kochen bringen und Zuchini ca. 20 Minuten kochen. In das Wasser kann man etwas Bouillon und etwas Salz geben. Zuchini herausnehmen, warm stellen. Kochwasser nicht wegschuetten! Zitronensauce: Butter in einen Topf nicht zu heiss werden lassen. Mehl und etwas Salz einruehren. Mit dem Kochwasser aufgiessen, so dass eine dickliche Konsistenz entsteht. Ein kleines Glas Maresi dazugiessen. Mit etwas abgekuehlter Sauce Eigelb und Zitronensaft verruehren, dann die Sauce damit legieren. Zuchini mit der Sauce vor dem Servieren uebergiessen. :Fingerprint: 21410389,101318698,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Osterzeit - der Osterhase lässt die Kassen klingelnOsterzeit - der Osterhase lässt die Kassen klingeln
Kaum werden am Jahresanfang die letzten Weihnachtsmänner aus den Regalen geräumt, steht das nächste schokoladige, vom Einzelhandel sehnsüchtig erwartete, festliche Großereignis ins Haus: Ostern.
Thema 3359 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Römertopf - kochen wie die alten RömerRömertopf - kochen wie die alten Römer
Nicht nur die Römer bevorzugten Tontöpfe beim Garen von Speisen, auch andere Kulturen kennen und schätzen die Vorzüge des Naturmaterials.
Thema 15458 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!
Sie dachten, Pampelmuse (Citrus maxima) ist nur eine andere Bezeichnung für Grapefruit? Falsch gedacht. Die Pampelmuse ist eine eigene Art und birgt damit auch ihre ganz eigenen Vorzüge.
Thema 23114 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |