Rezept Gefuellte Wirsingroellchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Wirsingroellchen

Gefuellte Wirsingroellchen

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9676
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3041 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brombeere !
Helfen bei der bekämfung von Körperfeindlichen Bakterien

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  mittl. Wirsing
2  Aepfel
4  Haehnchenbrustfilets
- - Salz
- - Bunten Pfeffer aus der Muehle
- - Gemahlenen Kuemmel
30 g Oel zum Braten
2  Zwiebeln
1 El. Butter
1 Tl. Curry
1/8 l Apfelsaft
1/2 klein. Rote Paprikaschote
- - Einige Blaettchen Zitronenmelisse
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Wirsingroellchen:

Rezept - Gefuellte Wirsingroellchen
1/8 l Sahne Zubereitung Wirsingblaetter abloesen, in kochendes Salzwasser legen und ca. 10 Minuten blanchieren, gut abtropfen lassen. Aepfel waschen, vierteln und entkernen. 1/2 Aepfel in duenne Spalten schneiden, die restlichen Apfelstuecke grob wuerfeln. Haehnchenbrustfilets halbieren, mit Salz, buntem Pfeffer und Kuemmel wuerzen, in heissem Fett von beiden Seiten anbraten, herausnehmen. Jeweils 2 Wirsingblaetter versetzt uebereinanderlegen, mit 1 Stueck Haehnchenbrust und 2 - 3 Apfelspalten belegen, einrollen und mit einer Rouladennadel zusammenstecken. Im verbliebenen Bratfett anbraten, herausnehmen, warm stellen. Fuer die Sauce Zwiebeln abziehen, grob wuerfeln. Butter in die Pfanne geben, erhitzen. Zwiebelwuerfel und Apfelstuecke darin kurz duensten. Curry und Apfelsaft zugeben und alles ca. 10 Minuten schmoren. Mit einer Gabel oder einem Mixer puerieren. Sauce mit Sahne verfeinern und pikant mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Wirsingroellchen hineinlegen und ca. 5 Minuten darin erhitzen (vorsicht die Sahnesauce soll nicht mehr kochen sondern nur ziehen). Als Beilage empfehle ich dazu Pommes Frites. Erfasser: Stichworte: Gefluegel, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Oliven sind gesunde DelikatessenOliven sind gesunde Delikatessen
Diese mediterrane Köstlichkeit ist nicht nur gesund, sondern vor allem lecker. Es gibt hunderte Möglichkeiten sie zuzubereiten und gerade jetzt in der warmen Jahreszeit sind sie eine ideale Beilage für Grillabende.
Thema 4607 mal gelesen | 10.10.2009 | weiter lesen
Lardo ein Speck aus ItalienLardo ein Speck aus Italien
Speck? Der hat in der bewussten, mal Fett und mal Kohlenhydrat verteufelnden Ernährung nichts verloren. Oder vielleicht doch? Bei seinem italienischen Namen genannt, klingt der Speck, italienisch Lardo, gar nicht mehr so sehr nach einem Angriff auf den Cholesterinspiegel.
Thema 7716 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 1Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 1
Mancher mag bei „Black Food“ an eine Zierfischfuttermarke denken, aber nein, Black Food ist ein neuer Trend für Gourmets und Gourmands.
Thema 19803 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |