Rezept Gefuellte Wickelaepfel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Wickelaepfel

Gefuellte Wickelaepfel

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19636
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2137 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kontrolle für die Gefriertruhe !
Wenn Sie in Urlaub fahren, dann legen Sie einen Beutel mit Eiswürfel in die Gefriertruhe. Sind die Eiswürfel nach Ihrer Rückkehr deformiert, müssen Sie sich auf die Suche nach dem Fehler machen. Vorsicht vor verdorbenen Lebensmitteln.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1/2  Wuerfelhefe
50 g Zucker
1/8 l lauwarme Milch
1  Prise Salz
50 g Margarine
250 g Mehl
6 klein. saeuerliche Aepfel (Cox Orange)
- - Mehl zum ausrollen
1/2  Pack Rum-Rosinen
3 Tl. Apfelkraut
- - Puderzucker zum Bestaeuben
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Wickelaepfel:

Rezept - Gefuellte Wickelaepfel
Die zerbroeckelte Hefe mit 1 Tl Zucker in die Milch ruehren und 10 Minuten gehen lassen. Die Hefemilch mit dem restlichen Zucker, Salz und Margarine zum Mehl geben und zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Die Aepfel schaelen, das Kerngehaeuse ausstechen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsflaeche zu einem Rechteck (20*30cm) ausrollen und in sechs Quadrate schneiden. Je einen Apfel darauf setzen. Die Aepfel mit der Haelfte der Rosinen fuellen, jeweils einen halben Teeloeffel Apfelkraut dazugeben und die restlichen Rosinen darueber verteilen. Die Teigecken ueber den Aepfeln gut zusammendruecken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas Stufe 3) ca. 25 Minuten goldgelb backen. Mit Puderzucker bestaeubt servieren. ** Gepostet von: Alfred Jaeger Stichworte: Suessspeise, Apfel, Bratapfel

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vollwertkost - Kindgerecht und schmackhaft zubereitenVollwertkost - Kindgerecht und schmackhaft zubereiten
Bäh! Das mag ich nicht! Die Worte vor denen es jedem Elternteil graust und die meist der Anfang eines weniger gemütlichen Essens sind. Doch wer sein Kind dennoch gesund ernähren möchte wird wohl damit leben müssen. Oder?
Thema 7146 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Einkochtipps - Was sollte man beim Einkochen beachten!Einkochtipps - Was sollte man beim Einkochen beachten!
Die Menschen versuchten schon vor ewigen Zeiten, ihre Nahrung auf jede erdenkliche Weise vor dem Verderb zu bewahren. Einkochen ist eine naheliegende Stufe auf dem Weg zwischen Einlegen und Dörren.
Thema 12288 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Johann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher UnternehmerJohann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher Unternehmer
Er ist seit Jahren einer der bekanntesten Fernsehköche. Scheinbar allgegenwärtig lächelt Johann Lafer dem Konsumenten aus diversen Medien entgegen.
Thema 11972 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |