Rezept Gefuellte Wickelaepfel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Wickelaepfel

Gefuellte Wickelaepfel

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19636
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2165 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Baisers – besonders luftig !
Wollen sie besonders hohe und luftige Baisers backen, dann rühren Sie in das zimmerwarme Eiweiß etwas Backpulver mit hinein. Erst anschließend mit dem Zucker zusammen steifschlagen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1/2  Wuerfelhefe
50 g Zucker
1/8 l lauwarme Milch
1  Prise Salz
50 g Margarine
250 g Mehl
6 klein. saeuerliche Aepfel (Cox Orange)
- - Mehl zum ausrollen
1/2  Pack Rum-Rosinen
3 Tl. Apfelkraut
- - Puderzucker zum Bestaeuben
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Wickelaepfel:

Rezept - Gefuellte Wickelaepfel
Die zerbroeckelte Hefe mit 1 Tl Zucker in die Milch ruehren und 10 Minuten gehen lassen. Die Hefemilch mit dem restlichen Zucker, Salz und Margarine zum Mehl geben und zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Die Aepfel schaelen, das Kerngehaeuse ausstechen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsflaeche zu einem Rechteck (20*30cm) ausrollen und in sechs Quadrate schneiden. Je einen Apfel darauf setzen. Die Aepfel mit der Haelfte der Rosinen fuellen, jeweils einen halben Teeloeffel Apfelkraut dazugeben und die restlichen Rosinen darueber verteilen. Die Teigecken ueber den Aepfeln gut zusammendruecken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas Stufe 3) ca. 25 Minuten goldgelb backen. Mit Puderzucker bestaeubt servieren. ** Gepostet von: Alfred Jaeger Stichworte: Suessspeise, Apfel, Bratapfel

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Blüten und Blumen Rezepte für die sommerliche KücheBlüten und Blumen Rezepte für die sommerliche Küche
Aus der japanischen Küche wohlbekannt, aber als Dekoration meist am Tellerrand liegengelassen, werden Blüten als Nahrungsmittel oft noch verkannt. Was in früheren Jahrhunderten Gang und Gebe war, wird heute jedoch wieder neu entdeckt.
Thema 9882 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Koriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen KücheKoriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen Küche
Ist das tatsächlich wahr – es gibt ein Gewürz, das Brot und Lebkuchen verfeinert und gleichzeitig unverzichtbar in indischen Chilis und Currymischungen ist?
Thema 10083 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3255 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |